Zubehör für das Galaxy S4 und 729 Euro als UVP

Geschrieben von

Samsung Galaxy S4 Zubehör und UVP

Noch immer streitet sich die Netzgemeinde fröhlich darüber, ob man das Galaxy S4 nun potthässlich oder zweckmäßig finden soll. Selbst die Konkurrenz macht sich über das Galaxy S4 lustig ohne dabei ein eigenes Fettnäpfchen auszulassen aber eine Sache interessiert uns dann doch noch und das ist das geplante Zubehör. Hier wollen wir mal einen Blick auf die breite Palette werfen, die Samsung da so vorschwebt.

Zu aller erst: In Sachen Zubehör ist das mit Samsung so eine kleine Sache, denn nach wie vor sind etliche zur Vorstellung des Galaxy S3 damals in London gezeigten Zubehör-Produkte nach wie vor nicht zu haben, sodass man die Zubehör-Planung etwas vorsichtig betrachten sollte. Abgesehen von diesem Hintergrund hat der südkoreanische einige wirklich interessante Produkte in der Planung, welche den Alltagsnutzen des diesjährigen Samsung-Flaggschiffs deutlich anheben werden.

 

S Band

Smart Watches sind derzeit in aller Munde und auch Samsung wird ein entsprechendes Gerät nachgesagt. Bis das allerdings offiziell angekündigt wird, können Sportbegeisterte ihrem Laufdrang mit dem S Band in Kombination mit einem Galaxy S4 nachgehen. Das Sportarmband lässt sich mit der App S Health koppeln und überträgt die gezählten Schritte, die zurückgelegte Distanz und kann nebenbei dadurch die verbrauchten Kalorien messen. Eine nette Zugabe ist da die Wasserdichte bis 10 m Wassertiefe.

130315_6_1

 

S View Cover

Bereits für das Galaxy S3 hat Samsung ein sogenanntes Flipcover im Angebot gehabt, welches das Display eures Begleiters mit einer Stoffklappe vor Schmutz und Kratzern schützen soll. Beim Galaxy S4 hat Samsung das Flipcover nicht nur umbenannt sondern auch noch mit einem kleinen Sichtfenster versehen. Der Nutzen davon? Nun, darauf können verpasste Anrufe, neue Nachrichten oder die Uhrzeit angezeigt werden. Übrigens reagiert das Galaxy S4 auf das Öffnen und Schließen des S View Covers, ganz wie Apples iPad bei dessen Smart Cover.

130315_6_2

 

Game Pad

Zu dem Zubehör-Produkt muss man eigentlich nichts mehr sagen, außer dass der Name Programm ist. Denn dabei handelt es sich um ein anklemmbares Gamepad, welches Smartphones mit einer Displaygröße mit bis zu 6,3″ aufnehmen kann. Ein erster versteckter Hinweis für das Galaxy Note 3? Abgesehen davon funkt das Game Pad über Bluetooth, die Kopplung beider Geräte erfolgt sehre nutzerfreundlich via NFC: Einfach Geräte mit aktiviertem NFC zusammenhalten und schon kann losgedaddelt werden.

130315_6_3

 

Wireless Charging Pad und Wireless Charging Cover

Das ist so ein Zubehör, welches Samsung vor gut einem Jahr in London für das Galaxy S3 vorstellte und noch immer nicht zu haben ist. Gut möglich also, dass Samsung beim Galaxy S4 lediglich den Versuch nochmal starten will, solch Zubehör anbieten zu können. Abgesehen davon wird das drahtlose Aufladen des Galaxy S4 über den Qi-Standard realisiert, der sich mehr und mehr zum Industrie-Standard durchsetzt. Glücklicherweise für uns Kunden auch Konzern-übergreifend.

130315_6_4

 

Flip Cover und Pouch

Wie das S View Cover, nur ohne dem Sichtfenster und wie das Flip Cover des Galaxy S3. Wird es in 7 verschiedenen Farben geben: Schwarz, Weiß, Pink, Orange, Gelb, Grün und Blau. Wem das Flip Cover bzw. S View Cover zu schlicht ist und lieber eine wertigere Schutzhülle hätte, der kann zum Pouch aus Leder greifen. Ob Braun die einzige Farbe sein wird, werden wir zu gegebener Zeit sehen.

 

Protective Cover+

Es soll aber auch Kunden geben, die einiges von ihrem treuen Begleiter abverlangen und gerne mal in etwas rauere Umgebungen mitnehmen wollen. Für all die dürfte das Protective Cover+ eine Alternative sein, da es das Galaxy S4 deutlich sicherer verpackt, auch wenn das zu Lasten der Ausmaße des Gehäuses geht. Zu haben in den Farben Weiß, Pink, Grün, Blau und Schwarz.

130315_6_7

 

Headset

Und Last but not Least gibt es noch als Zubehör ein weißes Headset zum nachkaufen, wem das höchstwahrscheinlich beigelegte Headset nicht ausreicht. Oder der noch keines hat, wobei das heutzutage eine Seltenheit sein dürfte.

130315_6_8

 

Extra Battery Kit

Der Akku des Galaxy S4 ist mit 2.600 mAh zwar schon ordentlich dimensioniert im Vergleich zur Konkurrenz, dennoch kann mehr nie schaden. Mit dem Extra Battery Kit will Samsung dem Abhilfe schaffen und liefert den zusätzlichen Akku gleich noch mit einer passenden Akku-Ladestation.

130315_6_9

 

HRM

Mit diesem Gurt können diverse Körperwerte wie beispielsweise die Herzfrequenz bequem überwacht werden, zum Beispiel während des Laufsports. Die aufgezeichneten Daten können mit dem App-Gegenstück Running Mate am Galaxy S4 eingesehen werden.

130315_6_10

 

Body Scale

Beim Body Scale handelt es sich eigentlich nur um eine Waage, die das gemessene Gewicht direkt an das Galaxy S4 zur Protokollierung der eigenen Trainingserfolge überragen kann. Da pro Nutze reine Waage bekloppt wäre, lassen sich bis zu 7 Geräte mit einer Body Scale Waage nutzen.

130315_6_11

 

Somit dürfte eigentlich für fast jeden was in Sachen Zubehör was beim Galaxy S4 dabei sein, oder? Über manches Zubehör, insbesondere die Body Scale Waage, kann man sich allerdings streiten, in wie weit solches Zubehör sinnvoll sein mag. Abgesehen davon wäre es von Interesse zu wissen, was für euch denn das Highlight für das offizielle Galaxy S4 Zubehör ist?

 

Unverbindliche Preisempfehlung: Zu hoch gegriffen?

Abgesehen vom Zubehör gibt es nun endlich auch zum Verkaufspreis erste Informationen, nur sind die alles andere als rosig. Eigentlich dachte man ja immer, dass das iPhone von Apple mit das teuerste Smartphone wäre aber die UVP von 729 Euro für die Quadcore-Variante mit LTE des Galaxy S4, belehrt uns da eines anderen. Okay, in der Regel siedeln sich die Straßenpreise für Samsung-Geräte ziemlich rasch deutlich darunter an aber dennoch ist das erst mal ein Zeichen, leider ein etwas negativ anmutendes. Zudem spricht Samsung gegenüber unserem Kollegen Lars von AllAboutSamsung lediglich von einem Quadcore-Modell, was die Vermutung für ein Snapdragon-befeuertes Galaxy S4 für Deutschland deutlich nach oben treibt.

[Quellen: MobiFlip & AllAboutSamsung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Eric schreibt:

    Viel wichtiger wäre für mich, inwiefern das ganze auch mit dem s3 funktioniert. Gerade das s Band finde ich, als Schwimmer interessant.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,491 Sekunden