Zum Start des Galaxy S4: EA Mobile plant 16 Spiele anzupassen

Geschrieben von

EA Mobile

Das Galaxy S4 ist Samsungs diesjähriges Flaggschiff und teilweise sehr  kontrovers von der Smartphone-Nutzerschaft aufgenommen. Die einen bezeichnen es nach wie vor als „hässlichen Plastikbomber aus Südkorea“ und die anderen nehmen es als das hin was es ist: Eine behutsame Weiterentwicklung eines erfolgreichen Konzeptes. Egal zu welcher Seite man sich auch bekennt, fakt ist eines: Es wird sich gut verkaufen.

Ob allerdings tatsächlich die angepeilten 10 Millionen Einheiten in den ersten 4 Wochen erreicht werden können, bleibt abzuwarten. Aufgrund der Erfolge des Vorgänger Galaxy S3 ist das nicht ganz unwahrscheinlich, zumal Samsung einiges in Sachen Software-Features zusätzlich integriert oder überarbeitet hat. Nur was will man mit so viel geballter Leistung überhaupt anfangen? Für alltägliche Tools wie Kalender oder Navi dürfte auch ein deutlich günstigeres Smartphone ausreichen, der Spaß fängt dann meistens bei richtig guten Spielen an und genau in diesem Bereich will sich der Spiele-Publisher EA Games wappnen. Pünktlich zum Verkaufsstart des Galaxy S4 Ende April, will der Publisher bis zu 16 seiner aktuellen Spieletitel für das neue Smartphone angepasst haben.

Das hat auch seinen nicht ganz unberechtigten Grund, da sozusagen mehrere Hardware-Plattformen mit unterschiedlichen Features um die Gunst der Hersteller/Käufer buhlen. Von daher benötigen viele Spiele spezielle Anpassungen, damit diese auf einem bestimmten Zielgerät auch wirklich laufen. Und EA will nun halt 16 seiner Titel anpassen, nennt dabei allerdings nur eine kleine Auswahl anstatt des kompletten geplanten Lineups. So befinden sich unter den 16 Titeln Grafikkracher wie Real Racing 3 und Need for Speed: Most Wanted, Brettspiele wie Monopoly oder Casual Games wie The Simpsons: Tapped Out, The Sims Free Play, Plants vs. Zombies, Tetris Blitz oder Bejeweled.

Ob noch weitere Spiele sich hinzu gesellen werden, ist derzeit nicht abschätzbar. Das dürfte in erster Linie maßgeblich vom Erfolg des Galaxy S4 abhängig gemacht werden, denn je mehr sich das Galaxy S4 kaufen, umso mehr potentielle Kunden könnte EA Mobile hinzugewinnen. Wer nicht so lange warten will, der kann sich auch jetzt schon durch das Angebot von EA Mobile durchwühlen und den einen oder anderen Titel käuflich erwerben.

[Quelle: Polygon | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,673 Sekunden