Bediene dein Android mit 3CX Remote im Webbrowser

3CX Mobile Device Manager

Jedem Android User ist sicher schon mal die Situation untergekommen, in der man das Gerät gern am Desktop bedienen würde, ein recht bekanntes Tool mit dem man recht viel machen kann ist AirDroid. Es gibt aber noch einige Alternativen und  die Lösung von 3CX scheint eine “eierlegende Wollmilchsau” zu sein. Ein Grund für uns, die Lösung mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

3CX stellt drei Apps zur Verfügung, die man benötigt um verschiedene Anwendungen zu nutzen. 3CX DroidDesktop ist die App, die für das Management des Androiden am Desktop verantwortlich ist. Nachdem man dieses installiert hat und es startet wird man gleich von einem Screen begrüßt, auf dem man die Adresse sieht, welche man im Browser angeben muss. Das Android Gerät und der PC müssen sich natürlich im selben Netzwerk befinden.

3cxIn dem Fenster kann man nun so einige Aktionen durchführen, sei es Dateien hin und her zu schieben, zu kopieren oder zu löschen. Weiterhin kann man Infos über das Gerät auslesen, SMS lesen und schreiben, die Kamera bedienen und als Webcam nutzen, Text in die Zwischenablage kopieren, einen kleinen Webserver erstellen, Dateien via FTP zu oder vom Gerät kopieren und noch viel mehr.

Was auch sehr praktisch ist, man kann mit dem Keyboard am PC Texte am Android Gerät verfassen. Weiterhin sind auch Screenshots möglich und man kann direkt auf die Kontakte zugreifen sowie Remote Call nutzen und über den PC telefonieren.

Mit dem 3CX Remote Android Desktop kann man dann direkt das Gerät am Desktop Bildschirm bedienen, allerdings sind dafür Root Rechte nötig. Wenn man sich bei 3CX einen kostenlosen Account anlegt, kann man bis zu 5 Geräte einrichten, auf denen dann der Zugriff auch per Mobilnetzwerk möglich ist.

Zusätzlich kann man mit dem 3CX Mobile Device Manager seine Geräte verfolgen, den Bewegungsverlauf speichern und im Falle eines Verlustes die Daten des Gerätes komplett Fernlöschen. Die Apps sind zwar alle in Englisch, aber sehr einfach erklärt und man weiß auf den ersten Blick, was genau zu tun ist. Am Desktop selbst findet man sich auch schnell zurecht. Einzig die echte Remote Verbindung aufs Telefon, die Rootrechte benötigt ist etwas umständlich, da das Gerät in voller Auflösung in einem kleinen Fenster angezeigt wird und somit durch das ständige Scrollen sehr umständlich zu bedienen ist.

3cx3cx3cx

3cX Remote Android Desktop, der Mobile Device Manager und DroidDektop sind sehr sinnvolle Ergänzungen und werden bei mir AirDroid ersetzen, da die Funktionalität deutlich höher ist. Diese Apps sind ein “Must Have” für einen bequemen Umgang mit seinem Android Gerät, sei es Smartphone, Tablet oder Smartlet.

3CX DroidDesktop
3CX DroidDesktop
Entwickler: 3CX MDM
Preis: Kostenlos
Parallels 2X MDM
Parallels 2X MDM
Entwickler: 2X Software Ltd
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
[Quelle: 3CX | via: cmo.com.au]

 

Beitrag teilen:

Gastautor

Schreib auch Du deinen eigenen Beitrag! Du hast Dir gerade ein neues mobiles Device gekauft und möchtest deine Erfahrungen der Community mitteilen? Liegt Dir schon seit langen etwas auf der Zunge was du der Android Welt mitteilen möchtest? Du hast aber keinen Blog oder nicht die gewünschte Menge an Leser? anDROID NEWS & TV bietet Dir nun die Möglichkeit, so fern du in einem lesbaren Stil einen Beitrag verfassen kannst, diesen auf unseren Blog zu veröffentlichen! Ab besten eine Word-Datei mit allen Links & Bildern in eine E-Mail an: redaktion@go2android.de Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung und teilen Dir den Veröffentlichungstermin mit. Kommerzielle Anfragen von Marketing- und PR-Agenturen, bitten wir sich auch als solche zu erkennen zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares