iPhone kabellos Laden mit iQi Mobile

Kabellos Laden eines Smartphones ist seit dem erscheinen des Google Nexus 4 und dem Nokia Lumia 925 in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Eines der wenigen Dinge die uns iPhone Nutzer bis dato vorenthalten blieben. Das Crowdfunding Projekt „iQi Mobile“ soll das aber in Kürze ändern. Mit Hilfe eines Kreditkarten großen Qi-Lade-Empfänger, wird so das iPhone drahtlos geladen.

Kabellos Laden

Ab und an schweift doch der Blick zu den mobilen Mitbewerbern des anderen Betriebssystem. Gibt es doch für WindowsPhone mit dem Nokia Lumia 720, 820, 920 und dem 925 als auch Android eigene Entwickler Smartphones wie dem Nexus 4 und Nexus 5 von LG, schon etwas länger die Möglichkeit sein Smartphone mit Hilfe der Qi-Ladefunktion mit Energie zu versorgen.
Qi, welches im Grunde das chinesische Wort für Lebensenergie ist, hat sich inzwischen als drahtlose Energieübertragung mittels elektromagnetischer Induktion mehr und mehr durchgesetzt. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  1. Der Verzicht auf Ladekabel und der damit verbundenen Kompatibilität der Stecker
  2. Alle Ladegeräte mit dem Qi-Standard sind untereinander kompatibel
  3. Keine Abnutzung der Lightning-Buchse

iQi Mobile

Auf indiegogo – eines der bekanntesten Croudfunding Plattformen – endet morgen am 30. Dezember das iQi Mobile Projekt, welches mit bisher erreichten 157.000 US Dollar wohl keine Probleme bekommen wird, die angestrebte Summe von 30.000 US Dollar zu erreichen.
Das in London ansässige Unternehmen ermöglicht mit Hilfe einer 0,5 mm dünnen und Kreditkarten großen Ladeplatte den Anschluss an den Lightning-Anschluss des iPhone 5, 5S, 5C und iPod Touch der 5. Generation. Jetzt noch eine handelsübliche iPhone-Schutzhülle drüber und fertig ist das kabellos ladbare iPhone.
Obwohl der iQi Mobile Lade-Empfänger mit allen Qi-Ladestationen funktioniert, gibt es von den Machern auch ein Bundle mit einem sogenannten Koolpuck charging Pad, welches sich dahingehend unterscheidet das es zum einen mit einem Durchmesser von 70mm und einer Höhe von 11 mm extrem klein ist und zusätzlich einen Signalton von sich gibt, insofern das iPhone lädt bzw. nicht richtig auf Position zum Laden ist.

Das günstigste Bundle besteht aus dem iQi Mobile Empfänger und einer transparenten iPhone Schutzhülle und kostet 25 US Dollar. Die Lieferung ist für deutsche Kunden kostenlos und soll im Januar 2014 beginnen. Will man den kleinen Koolpuck (Qi-Ladegerät) inkl. 1,5m Micro-USB auf USB Class A Kabel noch zusätzlich erwerben werden es 40 US Dollar mehr.

Hier noch einmal in einer Grafik die verschiedenen Bundles des iQi Mobile:

iQi Mobile - Kabellos Laden

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares