Samsung Galaxy S5 Mini wird auch Wasserdicht

Samsung Galaxy S5 Mini

Das Samsungs aktuelles Top-Modell mit dem Galaxy S5 Mini auch dieses Jahr wieder einen kleineren Ableger in jeder Hinsicht erhält war abzusehen. Schließlich entpuppte sich die Miniatur-Ausgabe in den letzten Jahren zu einem echten Verkaufserfolg in der Mittelklasse. Und wird dabei das eine oder andere Feature wie das wasserdichte Gehäuse übernehmen.

Genau genommen hat Sony im letzten Jahr mit dem Xperia Z den Trend erst ins Rollen gebracht, dass die besseren Smartphones mit einem wasserdichten Gehäuse ausgerüstet werden. Die Japaner haben das über diverse Geräte hinweg durchgezogen und langsam aber sicher findet auch die Konkurrenz Gefallen an der Sache. Denn das Galaxy S5 ist das erste Top-Smartphone der Konkurrenz das ebenfalls wasserdicht ist und auch damit aktiv beworben wird. Da freut es einen Kunden doch, wenn ein Mittelklasse-Smartphone keine Angst vor dem Pool haben muss.

Wasser tut dem Galaxy S5 Mini nichts

Denn das Galaxy S5 Mini, der mittlerweile übliche Mittelklasse-Ableger des gleichnamigen Flaggschiffs, wird ebenfalls ein nach IP67 zertifiziertes Gehäuse besitzen. Das geht aus der Support-Website von Samsung höchstselbst hervor. Heißt nichts anderes als das Tauchgänge bis 1 Meter Wassertiefe und 30 Minuten Dauer unbeschadet überstanden werden. Allerdings umfasst das wie üblich kein Wasser mit chemischen Zusätzen wie Spülmittel oder Chlor und auch Salzwasser ist davon ausgeschlossen.

Abgesehen von dieser besonderen Eigenschaft ist das Galaxy S5 Mini ein typisches Mittelklasse-Smartphone wie man es von Samsung gewohnt ist. Das 4,5 Zoll große AMOLED-Display schafft dieses Jahr den Sprung zur HD-Auflösung mit 1.280 x 720 Pixel, während der RAM mit 1,5 GB RAM sowie die Kameras mit 8 Megapixel auf der Rückseite und 2 Megapixel auf der Vorderseite gleich bleiben.

Neu für das Galaxy S5 Mini sind der 16 GB große interne Speicher, ein möglicher Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor, der 2.100 mAh große Akku und natürlich Android 4.4 KitKat mit Samsung Oberfläche TouchWiz. Diese dürfte sich optisch kaum vom TouchWiz des Galaxy S5 unterscheiden. Die Vorstellung des Galaxy S5 Mini wird irgendwann im Sommer erwartet.

[Quelle: SamMobile]

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Sagt uns eure Meinung

3 Gedanken zu „Samsung Galaxy S5 Mini wird auch Wasserdicht

    • 27. September 2014 um 19:37
      Permalink

      Solange der Akkudeckel fest sitzt sollte da sehr wenig passieren. Wobei das natürlich keine Garantie für irgendetwas ist.

      Antwort
      • 29. September 2014 um 18:01
        Permalink

        Stimmt, kenne viele Leute, die Glück im Unglück hatten und ihr Gerät trotz Wasserschaden wieder in Betrieb hatten. Demnächst dann mehr Obacht…

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares