Windows 10 Mobile: Wenn nichts mehr geht hilft Crowdfunding

moly-x1-windows-10-mobileKurz unterstützt: Das dachte sich wohl auch das chinesische Unternehmen Coship, welche nun auf Indiegogo eine Finanzierungskampagne gestartet haben um ihr Moly X1 Windows 10 Mobile Smartphone, mit einem Kapital von 100.000 US-Dollar international zu verkaufen.

Moly X1 mit Windows 10 Mobile

Dabei gibt es das 5,5 Zoll große Moly X1 Windows 10 Mobile Smartphone schon etwas länger, aber eben nur ausschließlich in China oder über entsprechende Importhändler. Zwar kündigte man im Oktober noch an, dass europäische Device in Sachen Hardware noch auf den aktuellen Stand zu bringen, doch wie man nun der gestarteten Indiegogo Kampagne entnehmen kann, glaubt man mit der folgenden Ausstattung ebenfalls bei uns punkten zu können.

Ab 179 US-Dollar mit dabei

Für ein “Super early Bird” Angebot möchte man für die angestrebten 100.000 US-Dollar, 179 Dollar für ein Moly X1 Smartphone mit europäischen LTE Bändern haben und dieses noch im Dezember ausliefern. Dafür erhält der Unterstützer ein Windows 10 Mobile Smartphone mit einer Snapdragon 410 Quad-Core-CPU, 2 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Programmspeicher.

Und während ich das hier so schreibe denke ich mir, dass diese Kampagne aufgrund des aktuellen Lumia 950 und 950 XL Ausverkauf mit bedeutend besseren technischen Daten (zum Beitrag), nur wenig Sinn macht. Das reißen auch keine 13 Megapixel Hauptkamera oder ein 2.600 mAh starker Akku raus. Oder verspürt jetzt jemand von euch den dringenden Bedarf sich an der Crowdfunding Kampagne zu beteiligen? Dann geht es für euch HIER<– weiter.
Kleine Randbemerkung: Die investierte Summe darf das Unternehmen auch behalten, wenn das angestrebte Kampagnen-Ziel von 100.000 US-Dollar nicht innerhalb der nächsten 20 Tage erreicht wird.

[Quelle: Indiegogo]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares