Xiaomi Redmi 10: Erste Bilder und technische Daten bekannt

Während alle Welt gespannt auf den morgigen Tag und die Präsentation des Mi Mix 4, sowie der Mi Pad 5 Tablet-Serie wartet, bereitet der chinesische Konzern derweil mit dem Xiaomi Redmi 10 den nächsten Preiskracher vor. Das Smartphone, welches bitte nicht mit dem Redmi Note 10 zu verwechseln ist, zeigt sich bereits mit einem umfassenden Datenblatt erstem Bildmaterial und einem umgerechneten Preis von 160 Euro.

 

Neues Budget-Smartphone am Horizont

Und wir hätten da mal wieder ein neues Xiaomi-Smartphone euch vorzustellen. Nein ich rede nicht von dem Mi Mix 4 Flaggschiff, welches morgen das Licht der Öffentlichkeit erblickt. Auch nicht von einem Xiaomi Mi 11T und 11T Pro welche ebenfalls als „Semi-Flaggschiffe“ langsam fällig wären. Nein – es ist das Xiaomi Redmi 10, welches bitte nicht mit dem Redmi Note 10 aka Poco X3 GT verwechselt werden sollte und von „MySmartPrice“ bereits umfänglich beschrieben wird. Das Mittelklasse-Smartphone wird dort bereits zu einem Preis von umgerechnet 160 Euro in den Farben Sea Blue, Pebble White und Carbon Gray erwartet. Also der identische Preis des Vorgängers.

Datenblatt des Xiaomi Redmi 10 gewährt Einblicke

Aus dem sehr umfangreichen Datenblatt, welches wohl von „stufflistings“ zugetragen wurde, geht ein 6,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+) und einer Bildwiederholrate von 90 Hertz hervor. Oben mittig eine 8-Megapixel-Frontkamera im Panel (Punch Hole). Unter der Haube sorgt ein MediaTek Dimensity G88 Octa-Core-Prozessor gemeinsam mit einer Mali G52 GPU (Graphics Processing Unit) für den notwendigen Vortrieb. Unterstützung erhält er von 6 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher.

Auf der Rückseite zeigt sich mit einer 50-Megapixel-Quad-Kamera die größte Entwicklung zum Vorgänger. Vermutlich der 0,64 Mikrometer kleine ISOCELL JN1 von Samsung. Unterstützung gibt es von einem 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel- und zwei 2-Megapixel-Sensoren für Tiefen- und Makro-Aufnahmen mit der typischen Blende von f/2.4.

Solide Ausstattung zu einem günstigen Preis

Auch für eine gute Laufzeit sollte bei einem 5.000 mAh starken Akku gesorgt sein. Dieser lässt sich mittels unterem USB-Type-C-Port mit 18-Watt entsprechend schnell Laden. Das 162 x 75,3 x 8,95 Millimeter große Xiaomi Redmi 10 wird mit Android 11 und der hauseigenen Benutzeroberfläche MIUI 12 ausgeliefert werden. Alles in Allem ein recht solides Paket. welches nach dem Release des Vorgängers entsprechend schon überfällig ist.

[Quelle: stufflistings | via MySmartPrice]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert