Xiaomi Redmi Note 10 Series: Global- Einladung gibt erste Features bekannt!

Für den 4. März 2021 lädt die Xiaomi-Tochter Redmi zu einem globalen Launch-Event der Redmi Note 10 Series ein. Wobei meiner Meinung nach diese Formulierung ein wenig irreführend ist, da vermutlich die Präsentation sich erst einmal auf Indien fokussieren wird. Erste Teaser verraten nun schon einige Features des Note 10 und Note 10 Pro, die es vermutlich wieder für einen schmalen Taler zu ersteigern gilt.

 

Ab dem 4. März ist die Redmi Note 10 Series offiziell

Zuletzt hatte Xiaomi im Zusammenhang mit dem Redmi Note 10 eine Umfrage gestartet, welche das Interesse zu einem LCD-Panel mit schneller Bildwiederholrate abklopfen wollte. Leider war das Ergebnis eher kontraproduktiv, weswegen man auch einfachmal kurzerhand die Umfrage mittendrin gelöscht hat. Nun gibt es wieder Werbung im gewohnten Stil, mit einer bereits eigenen Webseite zum Event, wo anhand einiger Teaser schon einiges über die neuen Features der Redmi Note 10 Series verraten wird.

Genau genommen erwarten wir mit dem Note 10 und Note 10 Pro drei Modelle. Denn das Pro-Device wird vermutlich als 4G- und 5G-Version erscheinen. Das bedeutet in der Regel unterschiedliche SoCs (System on a Chip). Xiaomi gibt noch keine konkreten technischen Daten bekannt, teasert aber einen (beziehungsweise mehrere) Snapdragon Prozessoren mit Gaming-Funktionen von Qualcomm an. Vielleicht wieder ein Snapdragon 750G Octa-Core-Prozessor (7nm) mit einer Adreno 619 GPU (Graphics Processing Unit) wie in dem Redmi Note 9 Pro? Doch bei der Namensgebung ist noch nichts final. Xiaomi hatte ja hier in der Vergangenheit immer viel Mut und Kreativität je nach Land bewiesen.

Xiaomi Redmi Note 10 Series

Einige Features bereits jetzt schon bekannt

Neben einer Design-Veränderung wirbt das Unternehmen bereits mit einem leichteren und vor allem IP52 zertifizierten Gehäuse, welches gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt ist. Weiterhin ist von einem größeren Akku die Rede, welcher noch schneller geladen werden kann. Wir erinnern uns, im Redmi Note 9, Note 9S und Note 9 Pro (bei Amazon aktuell ab 149 Euro*) vertraute man auf 5.020 mAh. Auch ist das 120 Hertz schnelle IPS-Display (siehe Umfrage) durch Corning Gorilla Glass geschützt. Ebenfalls gibt es eine Hi-Res-Zertifikation, was soviel bedeutet, dass die Audiokomponenten mindestens einen Frequenzbereich 40 kHz betragen und eine Auflösung von 96 kHz/24 Bit unterstützen. Auch hier gab es beim Vorgänger bereits Stereo-Lautsprecher. Die wollen wir natürlich in der Redmi Note 10 Series wieder sehen.

Xiaomi Redmi Note 10 Series

[Quelle: Xiaomi]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares