Adobe Photoshop Camera: Die Instagram-Kamera im Smartphone

Instagram gehört mit TikTok zu den aktuell erfolgreichsten mobilen Anwendung des sozialen Netzwerks. Logisch das auch Adobe bei diesem Trend mit dabei sein möchte. Mit Adobe Photoshop Camera präsentiert der Software-Entwickler eine kreative Kamera-App für Android und iOS, welche Effekte live im Sucher darstellt und aufnimmt. Ihr braucht sie dann nur noch zu teilen.

Auf dem Adobe-MAX-2019-Event hat das kalifornische Softwareunternehmen seine neuesten Produkte der Creative Cloud vorgestellt. Darunter auch Android- und iOS-Anwendungen wie Adobe Photoshop Camera. Dabei handelt es sich um eine Anwendung, mit der Kamera-Aufnahmen erstellt werden können, welche mittels künstlicher Intelligenz, live mit futuristischen Filtern versehen werden können. Dabei bedient sich die App an einer Effekt-Bibliothek, welche aus bekannten Künstler und Influencern wie Billie Eilish entstanden sind.

„Adobe hat eine lange Tradition darin, bahnbrechende Erlebnisse für Kreative zu liefern. In den letzten Jahren haben wir die Kraft der künstlichen Intelligenz (KI) genutzt, um der kreativen Community durch Adobe Sensei, unsere KI-Plattform und unser Framework, erstaunliche Funktionen zu bieten. Wir haben Photoshop Camera als erste Sensei-App entwickelt, um unseren Fokus auf die Bereitstellung kreativer Tools, einschließlich Photoshop, für alle zu erweitern. Mit Photoshop Camera und Photoshop Express erweitern wir Ihre Auswahlmöglichkeiten für das Erstellen mit der Magie von Photoshop“, so Abhay Parasnis, EVP und CTO bei Adobe Inc..

Adobe Photoshop Camera bietet kreative Pop-Art-Filter

Während das Original-Foto erhalten bleibt, bietet Adobe Photoshop Camera in Echtzeit basierend auf Motiv, Dynamikumfang, Tonwert, Szenentyp und Gesichtsbereiche, automatisch komplexe Anpassungen an. So kann beispielsweise der Himmel komplett entfernt werden und mit anderen Elementen kombiniert werden. Dabei stehen auch Effekte wie „Glitch“ oder „Spektrum“ mit zusätzliches „Shapes“ und „Stickern“ zur Verfügung. Adobe fordert aber auch die Community auf, sich an der Erweiterung der Bibliothek zu beteiligen. Natürlich ist der Weg zur Veröffentlichung bei Facebook oder Instagram nicht weit und lässt sich bequem aus der App erledigen.

Adobe Photoshop Camera ist offiziell für das kommende Jahr angekündigt. Doch bereits jetzt könnt ihr die Beta-Version (Adobe nennt es Vorschau) testen. Dazu bitte sich unter folgenden –>Link registrieren. Ob die Anwendung am Ende kostenlos oder im Verbund mit einem typischen CC-Abonnement gekauft werden muss, hat das Unternehmen bis dato nicht kommuniziert. Doch andere Anwendungen wie Photoshop oder Lightroom, sind für Smartphones vorerst kostenfrei. Natürlich sind auch bei Adobe Premium-Features In-App zu kaufen.


Adobe Lightroom - Foto-Editor
Adobe Lightroom - Foto-Editor
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos+

[Quelle: Adobe]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares