Aldi verkauft jetzt auch schon das Apple iPhone

Das die Discounter-Kette Aldi schon lang nicht mehr nur ausschließlich Lebensmittel verkauft, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Das Lenovo Tochterunternehmen Medion bietet ab und an auch das ein oder andere Technik-Angebot an. Doch das Apple nun sein iPhone 6 Plus zum Schnäppchenpreis ab kommende Woche verhökert, verwundert dann doch ein wenig.

172 Gramm Apple iPhone bitte

Denn ab Mittwoch den 12. April bekommt man bei Aldi-Süd das Apple iPhone 6 Plus zum Preis von 479 Euro zu kaufen. Natürlich nur solang der Vorrat reicht. Zugegeben handelt es sich bei dem 5,5 Zoll großem iPhone nicht um das neueste Modell, doch als es 2014 das erste Mal den Apple Store beehrte, kostete die 16 GB Speichervariante 799 Euro. Und Kenner wissen um die Preisstabilität des Apple Smartphones. Andere Händler rufen nach wie vor zwischen 649 und 679 Euro auf.

Wer also zu den Frühaufstehern gehört, sollte sich vorab bei seiner Aldi Süd Filiale informieren. Denn wie der Discounter informiert, werden nur ausgewählte Geschäfte das Apple iPhone 6 Plus in der Farbe Spacegrau und Silber verfügbar haben. Dafür gibt es aber neben der typischen 8 Megapixel iSight-Kamera, 1 GB RAM, eine 64-Bit Apple A8 CPU und einen 2.915 mAh starken Akku. Klingt für den Android Nutzer nach Einsteigerklasse, ist aber im Apple Ökosystem durchaus als obere Mittelklasse anzusehen. Zumindest gibt es auch das jüngst verteilte iOS 10.3 Update für das iPhone 6 Plus. Und nicht vergessen: Eine Aldi-Talk-Starterpaket im Wert von 10 Euro gibt es noch “on top”.

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 3 ohne T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 7, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Ein Gedanke zu „Aldi verkauft jetzt auch schon das Apple iPhone

  • 10. April 2017 um 23:37
    Permalink

    Warum drängt sich mir, rein mental, beim Lesen dieses Beitrags Commodore auf? Ach ja, ca. 6 Monate nach dem Aldi den A600 und den A1200 verramscht hatte, ging Commodore in Insolvenz. Sollte das schon ein Abgesang auf Apple sein???

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares