Alle bekommen einen Amazon Echo – es kann halt nur mehrere Monate dauern

amazon-echo-flashnews-3Der Marktstart des Amazon Echo und Echo Dot Lautsprecher nach knapp 2 Jahren hier in Deutschland, kristallisiert sich immer mehr als ein großer Reinfall. Während wir allgemein dachten die Zeiten von Invites und Einladungen für den Kauf eines Artikels gehören mit OnePlus der Vergangenheit an, so feiert Amazon ein Comeback der künstlichen Verknappung.

Amazon macht den OnePlus One Move

Ähnlich wie zu OnePlus seinen besten Zeiten, bekommt man den Amazon Echo und Echo Dot Lautsprecher in Deutschland und Österreich ausschließlich auf Zuweisung. Sorry – Einladung. Allen Anschein nach haben sich unsere Informationen bestätigt, indem Amazon als weltweit größter Onlinehändler tatsächlich gerade mal mit 10.000 Amazon Echo an den Start geht. Doch das nicht aufgrund dessen, weil man von der deutschen Kaufkraft derart überwältigt ist, wie man uns nun aktuell weismachen will, sondern vielmehr weil die Alexa Sprachsteuerung einfach noch nicht final ist. Somit macht euch Amazon unfreiwillig zum Betatester, der freundlicherweise auch noch saftig dafür bezahlen muss (zum Beitrag).

Amazon Echo und Echo Dot sind nur per Einladung verfügbar.
Wir haben begonnen Einladungen zum Kauf von Amazon Echo und Echo Dot zu versenden. Wir möchten Sie darüber informieren, dass Sie in jedem Fall eine Einladung zum Kauf erhalten werden. Allerdings kann die Bearbeitung aller Einladungsanfragen aufgrund der überwältigenden Nachfrage mehrere Monate dauern. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Interesse an Amazon Echo.

Amazon Echo sucht Betatester

So schreibt das Unternehmen auch explizit auf seine Einladung – wenn man dann zu den Glücklichen mit einem entsprechenden Sprachakzent gehört:

„Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mit Ihrem Feedback dabei helfen, die Geräte kontinuierlich weiterzuentwickeln.“

Somit deckt sich auch unsere Erkenntnis mit einem geplanten offiziellen Verkaufsstart im Sommer 2017. Denn wer mehrere Monate auf eine Einladung – wohl bemerkt Einladung! – warten muss, der sollte nicht mit einem kurzfristigen offiziellen Verkaufsstart hier in Deutschland rechnen.

Ich muss schon sagen Amazon, ein gewagtes Spiel anlässlich dessen das mit dem Google Home Lautsprecher ein wesentlich potenteres Ökosystem ante portas steht. Aber mit Google habt ihr es ja eh noch nie so gehabt, was zumindest nach wie vor euer fehlender Play Store Support und die Verweigerung der Chromecast Produkte in eurem Verkaufssortiment beweisen. Oder gibt es die auch nur auf Einladung?

50 Euro Rabatt wird nicht immer gewährt

Ganz kurz noch zur Info, falls eine(r) von den wenigen mitliest, die eine Einladung erhalten haben. Ihr könnt mit diesem Invite maximal einen Echo und einen Echo Dot innerhalb von 7 Tagen kaufen. Wollt ihr mehr, müsst ihr euch erneut in die Warteliste eintragen.
Auch ist von einigen Erstbestellern zu hören, dass es mit den zugesagten 50 Euro Rabatt auf den (und nur den) 179 Euro teuren Amazon Echo nicht so ganz geklappt hat.
Diesbezüglich halten wir euch aber auf dem Laufenden.

[Quelle: Amazon]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares