Analyst: Kein iPhone 6c mit 4 Zoll in diesem Jahr

Seit einigen Wochen geht das Gerücht umher, dass Apple nach der Pause letztes Jahr dieses Mal mit dem iPhone 6c wieder ein iPhone mit 4 Zoll Display vorstellen könnte. Was für viele Fans des Konzerns eine freudige Sache gewesen wäre, relativiert einer der bekanntesten Analysten rund um Apple nun wieder.

Geht es nach Ming-Chi Kuo, dann bleibt Apple der Strategie treu und stellt das iPhone 6s und iPhone 6s Plus mit 4,7 respektive 5,5 Zoll Display vor. Seiner Meinung nach wird es kein iPhone 6c mit 4 Zoll Display dieses Jahr geben (zum Beitrag), sondern ein im Preis deutlich gesenktes iPhone 5s, welches das iPhone 5c als Einsteiger-Modell ablösen könnte. Natürlich kann es auch wieder komplett anders kommen und das Gerücht sich als falsch herausstellen, aber so ganz von der Hand zu weisen wäre das auch nicht.

iPhone 6c nicht komplett aufgegeben

Vermutlich wird Apple das iPhone 5s künftig ohne Zusatzkosten mit einem Zwie-Jahresvertrag anbieten, wie es aktuell noch mit dem iPhone 5c der Fall ist. Dieses könnte im Herbst zum Start der nächsten iPhone-Generation aus dem Angebot von Apple verschwinden. Auch wenn das iPhone 6c dieses Jahr nicht erscheinen würde, so kann sich Ming-Chi Kuo für das kommende Jahr durchaus ein neues 4 Zoll Modell vorstellen, welches unter anderem NFC besitzt und damit Apple Pay unterstützen würde.

Spätestens die Wochen und Tage kurz vor der iPhone-Keynote im Herbst wird sich zeigen, ob Ming-Chi Kuo einmal mehr Recht behalten sollte und es kein iPhone 6c gibt. Zuletzt hieß es, das dieses iOS Smartphone technisch etwas aktueller werden könnte, aber das Gehäuse des iPhone 5c aus Polycarbonat beibehält, was wiederum einen niedrigeren Preis gegenüber den beiden Top-Modellen bedeuten würde.

Die größten Neuerungen eines solchen iPhone 6c wären der Touch ID genannte Fingerabdruck-Sensor und ein TrueTone Blitz (zum Beitrag), da es genau genommen eine Mischung aus der Technik des iPhone 5s gewesen wäre und besagtem Gehäuse des iPhone 5c.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares