App Store für die Apple Watch gestartet

Seit vergangenen Freitag ist die Apple Watch an die ersten Kunden ausgeliefert worden, oder wurde in einem von sechs exklusiven Läden weltweit direkt vor Ort gekauft. Zum Start hat Apple sogar über 3.000 Apps angekündigt und diese muss man erst einmal finden. Genau dafür gibt es den App Store speziell für die smarte Uhr.

Auch wenn zahlreiche Entwickler ihre Apps zur Smartwatch von Apple kompatibel machen, so müssen diese Apps erst einmal gefunden werden. Genau dafür hat Apple mit dem Apple Watch App Store eine eigene Sammelstelle für kompatible Apps geschaffen, der sich über die Companion App der smarten Uhr aufrufen lässt. Diese Companion App und somit der Watch App Store sind Teil des Updates auf iOS 8.2 gewesen, was mittlerweile der Großteil der iPhone-Besitzer haben dürfte.

Mehr Übersicht für Apple Watch Apps

Die Aussage mit den über 3.000 Apps für die Uhr kann die Website WatchAware von AppAnnie bestätigen: Laut der Website sind bereits über 3.146 Apps im App Store für die Apple Watch gelistet und diese Anzahl dürfte quasi jeden Tag um ein paar neue Apps zulegen.

Apple Watch App Store

Die Auswahl an Apps ist schon jetzt richtig vielfältig. Von Apps zur Anzeige des Kontostands diverser Banken wie der Deutschen Bank, aus den Sensoren der Apple Watch gewonnene Fitness-Daten in Nike+, Notiz-Apps wie Evernote, ein zu rufendes Taxi wie bei myTaxi oder gar das reservieren eines Tisches in einem Restaurant: Es scheint wirklich für alles eine mehr oder weniger gut gelungene App für die Apple Watch zu geben. Selbst die Philips hue LED-Lampen lassen sich bereits bequem vom Handgelenk aus steuern, ohne das iPhone oder iPad in die Hand nehmen zu müssen.

Alles eine Frage der Darstellung

Natürlich sind auch die Big Player der Internet-Wirtschaft wie Twitter, Facebook, Instagram und so weiter auf der Apple Watch vertreten. Wichtige Infos auf einen Blick bieten zudem die Apps der New York Post, Süddeutsche Zeitung, Bilder oder auch der Spiegel. Jedoch ist es bei Zeitungen und Magazinen nicht gerade einfach, die journalistischen Inhalte ansprechend auf dem kleinen Display der Apple Smartwatch darzustellen. Etwas weniger für die Masse sind hingegen Apps wie die Fernsteuerung bestimmter Funktionen eines BMW-Fahrzeugs von BMW selbst.

Wie bereits erwähnt kann man natürlich auch im iTunes App Store selbst nach neuen Apps stöbern. Ist eine App kompatibel zur Apple Watch, dann wird das auch entsprechend markiert mit „Apple Watch-App möglich“. Dennoch ist es um einiges komfortabler, wenn man den Weg über den eigens eingerichteten App Store geht. Immerhin lassen sich die Apps gezielt nach den Kategorien Gesundheit und Fitness, Familie, Kreativität und Produktivität filtern bzw. sortieren. Dürfte um einiges übersichtlicher sein.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares