Apple macht pro Sekunde 4540 US Dollar Umsatz

Da wir nun schon kurz vor dem anstehenden Jahreswechsel sind, wollen wir uns doch an Apple ein gutes Beispiel nehmen, um uns für die guten Vorsätze des kommenden Jahres 2014 zu orientieren. So hat das englische Unternehmen Happier eine interessante Grafik veröffentlicht, die anzeigt was einige große Unternehmen so in der Sekunde verdienen. Wie es die Überschrift schon verrät liegt der Sekunden-Umsatz für ds Unternehmen aus Cupertino bei 4.540 US Dollar. Besser ist da nur noch der geliebte Mitbewerber und wahrscheinlicher Ex-Prozessor Lieferant Samsung mit 6.486 US Dollar pro Sekunde. Das die Südkoreaner auch immer so übertreiben müssen.

Basierend auf den veröffentlichten Umsatzzahlen des jeweils letzten Quartals, stellt Happier.co.uk – Betreiber einer Geldsparseite – mit Hilfe einer Grafik, einen Überblick der Umsatzzahlen pro Sekunde bekannter Technik- und Internet-Unternehmen dar. Und als seien diese Zahlen noch nicht beeindruckend genug, wird dem Besucher der Seite für die Zeit seines Aufenthaltes auch noch die aktuellen Gewinne angezeigt. Apple schafft es unter anderem mit dem Verkauf von iPhone und iPad auf Platz 2 des kleinen internen Top 15 Ranking. Apple UmsatzWem die 4.540 US Dollar so rein gar nicht sagen, dem sei verraten das der iPhone Fertiger aus Kalifornien im vergangenen 3. Quartal 2013 einen Brutto-Umsatz von 35,3 Milliarden US-Dollar gemacht hat. Das entspricht einem Netto-Quartalsgewinn von 6,9 Milliarden US-Dollar. Hier noch einmal die Zahlen des „Happier-Ranking“ im Überblick:

  1. Samsung 6.486 US Dollar pro Sekunde
  2. Apple 4.540 US Dollar pro Sekunde
  3. Foxconn 3.815 US Dollar pro Sekunde
  4. Hewlett Packard 3.459 US Dollar pro Sekunde
  5. IBM 3.166 US Dollar pro Sekunde
  6. Microsoft 2.331 US Dollar pro Sekunde
  7. Amazon 1.996 US Dollar pro Sekunde
  8. Google 1.873 US Dollar pro Sekunde
  9. Dell 1.865 US Dollar pro Sekunde
  10. Intel 1.628 US Dollar pro Sekunde
  11. Cisco 1.594 US Dollar pro Sekunde
  12. Oracle 1.068 US Dollar pro Sekunde
  13. Nokia 941 US Dollar pro Sekunde
  14. Facebook 230 US Dollar pro Sekunde
  15. Blackberry 205 US Dollar pro Sekunde

Durchaus ein interessanter Überblick und für manch einen von uns auch mit Sicherheit etwas unerwartet, dass beispielsweise das soziale Netzwerk Facebook und der Hersteller mobiler Kommunikationssysteme – Blackberry – soweit abgeschlagen ist.
Und was macht ihr so für Umsatz in der Sekunde?

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares