Apple plante angeblich die Übernahme von Tesla Motors

Mit iOS in the Car hat Apple zur Vorstellung von iOS 7 seine großen Ambitionen verkündet, im Cockpit von Fahrzeugen einen ganz großen Fuß zu fassen. Langsam beginnt das Projekt auch tatsächlich anzurollen und die ersten Partner in der Fahrzeugbranche sind mit an Bord. Es hätte allerdings auch ganz anders kommen können: Gerüchten zufolge stand Apple ganz kurz vor der Übernahme von Tesla Motors.

Wenn von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen die Rede ist, dann dürfte das US-amerikanische Unternehmen Tesla Motors mit als einer der ersten großen Namen fallen. Das von Elon Musk gegründete Unternehmen hat als einziger Hersteller bisher überhaupt Erfolg bei einen Seriensportwagen mit Elektro-Antrieb. Das aktuelle Topmodell, die Tesla Model S Limousine scheint ein ähnlicher Erfolg zu werden. Ob nun genau dieser Erfolg von Tesla Motors eine gewisse Anziehungskraft auf Apple hatte ist nicht bekannt, dennoch scheint der Konzern aus Cupertino an einer Übernahme des Fahrzeug-Herstellers ernsthaft interessiert gewesen zu sein.

Tesla Motors als Apple-Abteilung?

Laut einem Bericht des San Francisco Chronicle, haben sich Tesla Motors CEO Elon Musk, Apples Chef für Übernahmen Adrian Perica und womöglich auch Apple-CEO Tim Cook im Apple-Hauptquartier für entsprechende Gespräche getroffen. Letzten Endes ist der Deal nicht zustande gekommen aber das allein solch wichtige Personen involviert waren, zeigt Apples Ernsthaftigkeit in dieser Angelegenheit: Der Konzern hatte wirklich Interesse an einer Übernahme. Nur die Beweggründe für eine solche Übernahme liegen im Dunkeln, wenn gleich es einige Spekulationen gibt.

Zum Beispiel ist ein Analyst der Meinung, dass Apple durch die Übernahme von Tesla Motors seine Pläne für iOS in the Car stärker und vor allem besser nach den eigenen Vorstellungen durchsetzen könne. Laut dem San Francisco Chronicle sei die Integration von iOS-Geräten in die Fahrzeug-Technik selbst das eigentliche Thema der Gespräche gewesen aber da wäre dann wieder Frage, wieso die beiden CEOs der Unternehmen an den Gesprächen teilgenommen haben. Es hätten auch nur die jeweiligen Abteilungsleiter – von Tesla Motors und Apple – anwesend sein können, um die Details einer solchen Partnerschaft auszuhandeln.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares