Apple schließt mit iOS 7.1 Beta 5 erneut die evasi0n Jailbreak Lücke

Aktuell hat Apple damit begonnen, die fünfte Beta-Version von iOS 7.1 für registrierte iOS-Entwickler bereitzustellen. Wie auch schon die vier Beta-Versionen zuvor bringt die neuste Entwicklerversion von iOS 7.1 diverse Bugfixe und Neuheiten mit sich, die sich durchaus sehen lassen können. Aber auch am Design hat Cupertino erneut Hand angelegt.

iOS 7.1 Beta 5

Wie immer steht die aktuelle Beta-Version von iOS 7.1 – derzeit ist das die Beta 5 – interessierten Entwicklern im Developer Center von Apple zum Download bereit. Unterstützt werden die Geräte iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5, iPhone 4s und das iPhone 4 sowie das iPad Air, iPad 4, iPad 3, iPad mini Retina und iPad mini als auch der iPod Touch 5G. Im Unterschied zu den vorherigen Beta-Versionen kann die neue Beta 5 auch OTA, sprich Over the Air bezogen werden. Dazu muss allerdings die Beta 4 bereits installiert sein, bevor sich der gut 40 MB große Download starten lässt.

Tastatur, Kalender und andere Dinge

iOS 7.1 Beta 5Eine der offensichtlichsten Änderungen ist die Gestaltung der Tastatur von iOS 7.1, denn die Shift-Taste war in den letzten Beta-Versionen nicht gerade als optisch optimal zu bezeichnen. In iOS 7.1 Beta 5 hat Apple sie daher farblich angepasst, wodurch die verschiedenen Modi nun besser zu erkennen sind.

iOS 7.1 Beta 5In Sachen Kalender setzt Apple auch auf Verbesserungen, gerade was die Listenansicht anstehender Termine betrifft. Das Feature wurde erst mit iOS 7.1 Beta 2 grundlegend überarbeitet und mit der aktuellen iOS 7.1 Beta 5 wird die zugehörige Taste optisch besser hervorgehoben.

Ebenfalls überarbeitet hat Apple in iOS 7.1 Beta 5 das Einstellen eines Hintergrundbildes – auch Wallpaper genannt. Die Übersicht selbst hat das Unternehmen ein wenig aufgeräumt im Vergleich zu den vorherigen Beta-Versionen. Außerdem nennt sich die Taste für den Parallax-Effekt im Deutschen nun Perspektive anstatt Bewegung.

iOS 7.1 Beta 5  iOS 7.1 Beta 5

Bei Siri, dem virtuellen und sprachgesteuerten Assistenten gibt es ebenfalls etwas Neues: Neue Stimmen mit australischem und britischen Akzent sowie die Sprachen Japanisch und Chinesisch (Mandarin) wurden integriert.

iOS 7.1 Beta 5Hierzulande noch nicht nutzbar ist die Neuerung für iTunes Radio, dem Streaming-Dienst von Apple. Mit iOS 7.1 Beta 5 können aus der Radio-App direkt der aktuell gespielte Titel oder das zugehörige Album des Künstlers gekauft werden.

evasi0n Jailbreak

Freunde des Jailbreaks werden jedoch keine Freude mit der aktuellen Beta-Version haben: Apple schließt einige Lücken, die unter anderem für evasi0n7 bisher notwendig waren. Das Team hat aber bereits einen Weg in der Hinterhand, der mit der Veröffentlichung der finalen Version von iOS 7.1 zum Tragen kommt. Bisher wird der März als Zeitpunkt für das Update gehandelt, wobei sich Apple wie üblich zu keinem Kommentar hinreißen lässt.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares