Apple TV: Download von TV-Sendungen freigeschaltet

Die Set-Top-Box Apple TV wird von Apple immer weiter in ihren Funktionen ausgebaut, um der medial wachsenden Konkurrenz standhalten zu können. Nun schaltet ein kleines Update einen neuen Menüpunkt frei, der bisher nicht in Deutschland verfügbar war und das Angebot an digitalen Inhalten stark erweitert: TV-Sendungen sind ab sofort verfügbar.

Schon seit längerem können TV-Sendungen und Serien im iTunes Store von Apple gekauft und heruntergeladen werden, aber das beschränkte sich bisher nur auf die Mac-Geräte. Mit dem jüngsten Update vom gestrigen Tag ist in der Oberfläche des Apple TV der Menüpunkt TV-Sendungen verfügbar. Dabei handelt es sich bei genauerer Betrachtung um keine vollkommen neue Funktion sondern vielmehr um den Ausbau der Bezugskanäle für gekaufte Inhalte. Denn über diesen Menüpunkt lassen sich bereits gekaufte Inhalte auch auf die Set-Top-Box von Apple herunterladen, die zum Beispiel am Mac-Rechner oder dem iPad gekauft wurden.

Apple TV ermöglicht das Herunterladen von TV-Sendungen

Das Update geht einher mit einem weiteren Update für die Mac-Welt. In der iTunes-Software für den Mac selbst lassen sich künftig alle gekauften Inhalte erneut herunterladen und das auf allen Geräten, auf denen die eigene Apple-ID eingerichtet ist. Zwar ging das beliebig oft herunterladen bereits, beschränkte sich jedoch auf Apps, Bücher und Musik. Nun wird der Umfang auch auf gekaufte Filme und Serien ausgedehnt und das ist mal eine wirklich tolle Sache. Immerhin gab es die Möglichkeit außerhalb Deutschlands schon weitaus länger. Die Inhalte sind einfach zu erreichen über den Menüpunkt „Gekaufte Inhalte“ in iTunes.

Die Set-Top-Box Apple TV hat sich laut den letzten Quartalszahlen von Apple zudem sehr gut verkauft. Alleine 7 Millionen Einheiten seien in den letzten 10 Monaten über die Ladentheke gewandert. Rechnet man alle Generationen des Apple TV zusammen, dann hat der Konzern mit Sitz in Cupertino sogar mehr als 20 Millionen Geräte verkaufen können. Der Apple TV sei längst kein Hobby mehr für den Konzern, was über eine Milliarde US-Dollar Umsatz durch den Verkauf des Gerätes und passender Software wahrlich nicht verwundert.

Mit der kommenden Generation Apple TV 4 dürften etliche Millionen Geräte hinzukommen, auch wenn die Konkurrenz die Set-Top-Box nur für teures Zubehör hält.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares