Apple TV Update kommt mit Design von iOS 8

Die Set-Top-Box von Apple mit der vielsagenden Bezeichnung Apple TV erfreut sich großer Beliebtheit. Millionen Geräte des kleinen schwarzen Kastens befinden sich in zahllosen Haushalten und werden mehr oder weniger intensiv genutzt. Nun gibt es ein neues Update für die Box, welche vor allem eines mit sich bringt: Ein leicht überarbeitetes Design.

Spätestens mit Mac OS X 10.10 Yosemite ist abzusehen, dass Apple auf allen seinen wichtigen Plattformen das flache und erstmals mit iOS 7 eingeführte Design durchsetzen will. Nun ist auch Apple TV an der Reihe, denn das jüngste verfügbare Update bringt genau das: Ein an iOS 7/8 bzw. Mac OS X Yosemite angelehntes Design mit flacheren Elementen als bisher. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein offizielles Update für die Streaming-Box. Vielmehr handelt es sich um eine neue Beta-Version, die im Zuge der letzten Beta-Versionen von iOS und Mac OS X veröffentlicht wurde.

Apple TV Design-UpdateApple TV Design-UpdateApple TV Design-UpdateApple TV Design-UpdateApple TV Design-UpdateApple TV Design-UpdateApple TV Design-UpdateApple TV Design-UpdateApple TV Design-Update

Neue Design-Richtung für Apple TV

Neue Funktionen sucht man vergeblich, da sich Apple anscheinend nur auf das Beheben von Fehlern, dem Optimieren der Performance und eben das angesprochene Design mit der flachen Optik. Nach wie vor ist der direkte Zugriff auf den iTunes App Store nicht möglich, sodass zum spielen weiterhin ein iPhone oder iPad via AirPlay eingebunden werden muss. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche iOS-7-kompatible Game-Pads verschiedenster Hersteller, womit Apple TV zu einem echten Konsolen-Ersatz werden könnte.

Abgesehen von einem längst überfälligen Update der Optik hat Apple auch so noch einiges an Arbeit vor sich was Apple TV betrifft. Viele User sind der Meinung, dass die Navigation einfacher und intuitiver sein könnte und auch ein Upgrade der Hardware ist längst überfällig. Die aktuell dritte Generation von Apple TV hat schließlich auch schon wieder gute 2 Jahre hinter sich und die Konkurrenz in Form von Google Chromecast, Amazon Fire TV und die Roku 3 Box nagen zunehmend an den Marktanteilen der Apple-Lösung.

Noch ist das Update nicht für die Allgemeinheit freigegeben, was aber hoffentlich nicht mehr allzu lange dauert.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares