Apple Watch: Apple Stores bekommen Tresore für das goldene Modell

Obwohl die Vorstellung der Apple Watch zusammen mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus bereits im September erfolgte, wird die Smartwatch mit angepasstem iOS erst im April in den Apple Stores verfügbar sein. Eben diese bereiten sich schon jetzt auf den Verkaufsstart vor und das mit einer ungewöhnlichen Aktion: Man schafft sich spezielle Tresore an.

Das berichten die Kollegen von 9to5Mac mit Bezug auf Insider aus dem Umfeld von Apple. Der Grund für diese nicht gerade alltägliche Maßnahme ist durchaus nachvollziehbar, denn das goldene Modell der Apple Watch wird erheblich teurer sein als die „einfacheren“ Modelle der smarten Uhr von Apple. Insofern muss sich der Konzern darauf vorbereiten, dass ein solch teures Wert-Objekt auch das Interesse an dunklen Gesellen weckt.

Besonders geschützte Apple Watch Edition

Um solchen Langfingern möglichst effektiv einen Riegel vorzuschieben, stattet Apple die ersten lokalen Apple Stores mit Tresoren aus, in denen das teure Modell Apple Watch Edition über Nacht verwahrt wird. Dazu zählen übrigens nicht nur die Geräte für den eigentlichen Verkauf, sondern auch die Vorführ-Geräte der goldenen Version. Die speziell angefertigten Tresore sind mit MagSafe-Ladegeräten ausgerüstet, damit die Geräte am nächsten Tag mit vollem Akku den interessierten Käufern vorgeführt werden kann (zum Beitrag).

Zudem heißt es, dass Apple die Anordnung seiner Verkaufsstände in den Apple Stores überarbeiten will, um die Apple Watch besser präsentieren zu können. Die Maßnahmen umfassen zusätzlich Wege, wie man die Uhr am besten den potentiellen Kunden vorführen kann. Im Gespräch sind Stände mit verschiedenen Varianten der Uhr, an welchen man sich die unterschiedlichen Materialien für die Armbänder live und vor Ort anschauen kann. Womöglich umfasst das auch eine Möglichkeit, um die Modelle mal tragen zu können.

Dass die Sicherheitsvorkehrungen nicht von ungefähr kommen, wird spätestens mit dem Blick auf die vermuteten Preise ersichtlich. Während das einfache Modell der Apple Watch aus Aluminium bei vermuteten 349 US-Dollar (und vermutlich 349 Euro) losgeht (zum Beitrag), soll das Modell Apple Watch Edition aus 18 Karat Gold im Bereich von 1.000 bis 5.000 US-Dollar liegen. Da macht ein Safe zur sicheren Verwahrung wie bei einem Juwelier durchaus Sinn.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares