Apple Watch ist eine der besten Erfindungen 2014

Dieses Jahr gab es neben dem regulären iPhone 6 noch ein größeres iPhone 6 Plus und mit der Apple Watch erstmals seit langem eine neue Produktkategorie von Apple. Allerdings müssen sich an der SmartWatch Interessierte  voraussichtlich noch bis zum Frühling 2015 gedulden, bevor sie erhältlich ist. Das hindert das Time Magazine aber nicht an einer bedeutenden Auszeichnung.

Die Redaktion der renommierten Zeitschrift hat die smarte Uhr von Apple kurzerhand zu einer der bedeutendsten Erfindungen des Jahres 2014 gewählt. Tim Cook als der amtierende CEO von Apple dürfte sich über diese Auszeichnung sicherlich sehr freuen, denn gerade mit blick auf die Konkurrenz aus dem Hause Motorola in Form der Motorola Moto 360 mit Android Wear galt lange Zeit als eine der schönsten SmartWatches auf dem Markt. dabei ist es nicht unbedingt das Design, mit welchem sich die Apple Uhr durchsetzen konnte.

Apple Watch ist etwas Besonderes

In der Begründung des Time Magazines ist indes davon die Rede, dass Apple nicht krampfhaft versuche das Erlebnis Mobilfunk auf ein kleines Display zu quetschen. Stattdessen versuche man mit der Apple Watch ein neues und vor allem gut angepasstes Bedienkonzept aus einer Kombination von Touchscreen und Uhren-Krone einzuführen, welches sich auch in er Oberfläche an sich bemerkbar macht.

So ermöglicht die Apple Watch unter anderem das einfache Senden von SMS-Nachrichten, die Anzeige von Anweisungen während der Navigation, die Anzeige von Fitness-Daten oder das Tätigen von Einkäufen. Und nicht zu vergessen: Die SmartWatch von Apple kann auch noch die Uhrzeit anzeigen. Das es mit der 18-karätigen Gold-Variante auch ein extra Fashion-Modell gibt hat das Time Magazine ebenfalls lobend erwähnt.

Robert Brunner, Gründer des in San Francisco ansässigen Designstudio Ammunition lobt Apple für seine Apple Watch insbesondere bei deren Design. Seiner Ansicht nach habe Apple “sein Herz und seine Seele” in das Design der smarten Uhr gelegt und das in einer Produktkategorie, wo Apple gerade die ersten Gehversuche macht.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares