Apple Watch: The golden iWatch soll mindestens 10.000 Dollar kosten

Im April soll sie endlich in den Handel kommen, nachdem die Apple Watch Edition und die anderen Modelle bereits letztes Jahr offiziell vorgestellt wurden. Vermutlich gibt es vor dem eigentlichen Start noch eine kleine Keynote, wo weitere Details verraten werden. Und ganz nach 007 Manier will man sich im Hause Apple mit der Watch Edition auch preislich nicht lumpen lassen. Stolze 10.000 US Dollar stehen für die Golden iWatch laut Apple-Insider im Raum.

Das die erste Smartwatch von Apple nicht gerade günstig sein wird konnte man bereits absehen. Das einfachste Modell soll bisherigen Informationen nach bei 349 US-Dollar beginnen, was alles andere als preiswert ist. Die Apple Watch Edition mit ihrem Gehäuse aus 18 Karat Gold soll laut Apple-Insider John Gruber allerdings mit mindestens 10.000 US-Dollar zu Buche schlagen. Je nach Armband könnte der Preis auch noch höher ausfallen, wie Gruber weiter in seinen Überlegungen geht.

Luxuxobjekt Apple Watch Edition

Seine Vermutungen zum Preis der „Golden iWatch“ basieren auf einem Gespräch, welches Gruber nach der Keynote im September 2014 mit Vincent Nguyen, Chef-Redakteur von SlashGear führte. Nguyen gilt als Uhren- sowie Branchen-Kenner und schätzte die Apple Watch Edition auf mindestens 20.000 US-Dollar. Zumindest gibt es keine Uhr auf dem Markt, die ebenfalls aus 18 Karat Gold besteht und weniger kosten würde. Ein durchaus gutes Argument, auch wenn bei der Apple Watch Edition im Gegensatz dazu einfache Elektronik anstelle eines teuren mechanischen Uhrwerks zum Einsatz kommt.

Geht es nach Gruber, dann könnte der Preis für die Uhr auch deutlich in Richtung der 20.000 Dollar gehen. So rechnet er damit, dass einige Armbänder exklusiv auf bestimmte Modelle der Apple Watch beschränkt sein werden und die Apple Watch Edition ein optionales Armband aus Gold erhalten könnte. Allein das würde den Verkaufspreis deutlich nach oben drücken.

Auf der anderen Seite dürfte das goldene Modell auch nie als Massenware von Apple betrachtet worden sein, weswegen der Konzer mit einem derart exorbitant hohen Preis die Exklusivität herausstreichen will. Sofern die Überlegungen von John Gruber natürlich der Wahrheit entsprechen und die Apple Watch Edition wirklich so viel kosten wird. Denn noch sind es reine Spekulationen, die auf vergleichbaren Uhren der Luxus-Hersteller basieren. Nicht mehr und nicht weniger.

Aber einen triftigen Grund gibt es für seine Überlegungen: Die chinesische Upperclass ist stark am Boomen und dort könnte Apple das ganz große Geschäft mit der Apple Watch Edition machen.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares