Apple Watch wird Apples profitabelstes Produkt aller Zeiten

Diesen Freitag beginnt Apple offiziell mit dem Verkauf der Apple Watch, womit sich Apple seit einigen Jahren wieder in eine neue Geräte-Klasse begibt. Auch wenn die ersten Reviews nicht vollends voller Lob waren, so rechnen Analysten mit einem ungemeinen Erfolg. Vor allem finanziell soll sich die Smartwatch für Apple mehr als nur auszahlen.

Genauer gesagt behauptet der Analyst Carl Howe, dass die erste Smartwatch von Apple (zum Beitrag) zum profitabelsten Produkt aller Zeiten für den US-Konzern wird. Seinen Prognosen zufolge kann Apple zum offiziellen Start am 24. April bis zu 3 Millionen Apple Watch Modelle bereitstellen, die natürlich schon längst ausverkauft sind. Mit diesen Geräten prophezeit der Analyst einen Umsatz von ganzen 2 Milliarden US-Dollar und das alleine in den ersten beiden Wochen des offiziellen Verkaufs.

Riesen-Erfolg Apple Watch

Den Schätzungen von Howe zufolge wird die Apple Watch Sport den Großteil der Modelle ausmachen mit rund 1,8 Millionen Exemplaren, während die einfache Version mit Kunststoff-Armband immerhin auf 1,2 Millionen Geräte kommt. Den niedrigsten Anteil mit geschätzten 40.000 Exemplaren bildet die Apple Watch Edition, ist aber dennoch für einen Anteil von knapp ein viertel des gesamten Umsatzbringer aller drei Modelle verantwortlich. Bei Preisen ab 11.000 Euro für eine Uhr (zum Beitrag) ist das kein Wunder bei dem Luxus-Modell.

Apple Watch Schätzungen

Die Gewinnmarge liegt laut seiner Vorhersage bei rund 60 Prozent, was sich im Fall der Apple Watch Edition natürlich deutlich nach oben verschiebt. Immerhin ist deren Herstellung abgesehen von den edleren Materialien nahezu identisch mit der Produktion der Sport-Version und des Standard-Modells, was auch die Produktionskosten mit umfasst.

Allerdings gibt Howe auch zu verstehen, dass seine Analyse nichts weiter als reine Vermutung ist, wie jede andere Analyse außerhalb von Apple ebenfalls. Bei seiner Analyse hat er sich zudem auf zwei Quellen gestützt: Von Slice Intelligence erfasste Verkaufszahlen am ersten Tag (umfasst nur die USA) und die geschätzte Produktionsmenge von Auftragsfertiger Quanta.

Ob Howe nun Recht hat mit seiner Vorhersage oder auch nicht, fest steht schon jetzt eine Sache: Die Apple Watch ist das bisher erfolgreichste Wearable Device, welches der Markt bisher gesehen hat. Aber ob die vor einiger zeit mal erwähnten 30 Millionen verkaufte Uhren (zum Beitrag) wirklich erreicht werden, ist sehr unwahrscheinlich.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares