Apple Watch wird teilweise früher als gedacht ausgeliefert

Am 10. April startete Apple die Vorbestellphase für die Apple Watch, was auch von zahlreichen Kunden in Anspruch genommen wurde. Aufgrund des großen Andrangs hätten einige Vorbesteller ihre Smartwatch erst viel später erhalten können, aber Apple kann die Bestellungen anscheinend schneller ab arbeiten als man bisher dachte.

Ab morgen ist die Apple Watch theoretisch offiziell erhältlich, aber laut Angela Ahrendts wird es wohl noch ein paar Monate dauern, bis die Uhr im lokalen Apple Store vor Ort auch tatsächlich direkt gekauft und mitgenommen werden kann (zum Beitrag). Lediglich die Anprobe ist im Laden möglich, weswegen voraussichtlich bis Anfang Juni nur die Online-Bestellung möglich ist. Zumindest wird die Uhr den ersten Berichten früher als bisher erwartet und von Apple auch angegeben verschickt.

Kürzeres Warten auf die Apple Watch

Konkret geht es um einige Kunden, deren smarte Uhr für das iPhone ursprünglich erst Mitte bis Ende Mai verschickt werden sollte. Allerdings haben etliche dieser Vorbesteller mit den vermuteten Terminen im Mai bzw. Juni eine Mail erhalten, dass ihre Bestellung früher als gedacht verschickt werden kann. Das bestätigte Apple auch gegenüber John Paczkowski von BuzzFeed.

Entgegen manchem Konkurrenten in der Smartphone-Branche geht Apple bei der Angabe seiner Lieferzeiten grundsätzlich konservativer vor, sodass der Hersteller prinzipiell von längeren Lieferzeiten ausgeht. Umso größer ist dann die Freude bei den Kunden, wenn das Objekt der Begierde – in diesem Fall die neue Apple Watch in einer ihrer diversen Ausführungen (zum Beitrag) – schneller als gedacht ausgeliefert wird. Ob es sich bei den derzeit verschickten früheren Versandbestätigungen um Einzelfälle handelt oder sogar die Regel ist, geht aus den bisherigen Rückmeldungen nicht hervor.

Vermutlich ist das auch mit abhängig davon, welches Modell der Apple Watch die Kunden überhaupt bestellt haben. Erst diese Woche wurde zudem spekuliert, dass die Smartwatch das bisher mit Abstand profitabelste Produkt für Apple werden könnte (zum Beitrag). Da dürfte dem Konzern schon daran gelegen sein, dass man schneller als gedacht die Apple Watch ausliefern kann: Denn ein Schnäppchen ist die iOS Smartwatch nicht gerade.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares