ARCHOS 101 Saphir: Sturzsicheres Android Outdoor Tablet zum MWC 2017

Der französische Hersteller gibt nun ganz direkt und ohne Umschweife sein ARCHOS 101 Saphir Outdoor Tablet bekannt, welches man auf dem MWC 2017 in Barcelona offiziell präsentieren möchte. Mit einem USB Type-C und Android 7.0 Nougat scheint man auch recht aktuell ausgestattet zu sein.

ARCHOS 101 Saphir

In der offiziellen Pressemitteilung heißt es, dass wir von dem ARCHOS 101 Saphir ein 10,1 Zoll großes Android 7.0 Tablet inklusive Tastatur, für den robusten Outdoor-Einsatz zu erwarten haben. So robust das es Stürze aus einer Höhe von einem Meter aushalten soll und zusätzlich nach IP54 Wasser- und Staub-resistent ist.

Das IPS Display hat dabei eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel und wird von Stereo Lautsprecher eingefasst. Als Antrieb dient eine MediaTek MT8163 Quad-Core-CPU, welche zu einer maximalen Taktfrequenz von 1,3 GHz pro Kern in der Lage ist unterstützt durch eine ARM Mali T720 MP2GPU. Ergänzt werden die technischen Daten durch 1 GB RAM und 16 GB internen Programmspeicher.

Bis eben hat sich das Ganze noch recht adrett gelesen, doch mit der Speicherkonfiguration kann man doch recht schnell trotz microSD-Kartenerweiterung an seine Grenzen kommen. Da macht es eine 5 Megapixel Haupt- und 2 Megapixel Frontkamera auch nicht besser. Eher im Gegenteil.
Dennoch muss man dem ARCHOS 101 Saphir Tablet zwei Dinge zugute halten. Ein 6.000 mAh starker Akku, welche wie eingangs erwähnt sich über einen USB Type-C aufladen lässt und seine mitgelieferte vollwertige Tastatur. Diese bekommen wir allerdings in ihrem Funktionsumfang noch nicht näher beschrieben.

Preis und Verfügbarkeit

Wer hier mehr Informationen haben möchte, muss das französische Unternehmen auf dem MWC 2017 in Halle 6, Stand Nr. B60 besuchen oder bis Juni 2017 warten, wenn das Rugged-Tablet zu einen noch nicht genannten Preis in den Handel kommt.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares