Archos bringt Smartphones zum Kampfpreis mit Stock Android

ArchosVor einiger Zeit berichteten wir bereits über Archos, sinkende Umsatzzahlen und geplante Smartphones. Nun hat der Hersteller drei seiner Geräte vorgestellt, die demnächst im unteren Preissegment auf den Markt kommen und das ganze mit purem Android Ice Cream Sandwich bzw. Jelly Bean.

Archos ist ja vor allem für seine günstigen Tablets bekannt, der Hauptabsatzmarkt ist Europa, wo der französische Konzern auch beheimatet ist. Ende Mai sollen 3 neue Geräte von Archos auf den Markt kommen und vor allem den Markt im unteren Preissegment aufmischen. Außerdem würde sich Archos wünschen, dass die Umsatzzahlen damit wieder steigen. Interessant sind die Geräte allemal, vor allem weil sie mit purem Android Ice Cream Sandwich bzw. Jelly Bean kommen und keinen Hersteller-Schnickschnack installiert haben. Der Preis von ca 100 – 280 Euro ist dabei auch noch verlockend.

Die Geräte haben folgende Spezifikationen:

Archos 35 Carbon:

Archos

  • Dual SIM
    SIM 1: 2G (GSM/GPRS/ EDGE 900/1800/1900 MHz)
    SIM 2: 2G/3G (WCDMA 2100 MHz)
  • Speed: HSDPA 7,2 Mbit/s – HSUPA 5,76 Mbit/s
  • OS: Android 4.0 “Ice Cream Sandwich“
  • CPU: Qualcomm 7225A @1 GHz
  • RAM: 512 MB
  • ROM: 4 GB
  • MicroSD Card Slot bis 32 GB
  • Gewicht: 105 g
  • Maße: 117×62,3×10,2 mm
  • Akku: 1300 mAh
  • Sensoren: Gyroskop, Helligkeit, Annäherungssensor, GPS
  • Bildschirm: 3,5 Zoll, 320×480 Pixel, 16 Millionen Farben, IPS, Multitouch, Kapazitiv
  • Mini SIM
  • WIFI mit DLNA und UPnP+Hotspot
  • Bluetooth 3.0 + EDR
  • FM Radio
  • 3,5 mm Klinkenstecker Audio
  • Micro USB 2.0
  • VGA, 1x Front-, 1x Rückseite
  • UVP: 99,99 €

Unterschied des Archos 50 Platinum zum Archos 35 Carbon:

Archos

  • OS: Android 4.1.2 „Jelly Bean“
  • CPU Qualcomm 8225Q Quad Core cortex-A5 @1,2 GHz
  • RAM: 1 GB
  • MicroSD Card Slot bis zu 64 GB
  • Gewicht: 160,2 g
  • Maße: 143.4 x 72.4 x 8.9mm
  • Akku: 2000 mAh
  • Display: 5 Zoll 5xMultitouch, 960×540 (qHD) 220 DPI
  • Kameras: 8 MP Rück-, 2 MP Frontseite
  • UVP: 229,99 €

Unterschied des Archos 53 Platinum zum Archos 50 Platinum:

Archos

Archos 53 Platinum

  • Gewicht: 189,9 g
  • Größe: 153,6x78x9,25mm
  • Akku: 2800 mAh
  • Display: 5,3 Zoll
  • UVP: 279,99 €

Interessant sind die Geräte auch dadurch, dass alle DualSIM-Fähigkeiten aufweisen und somit die Nutzung von 2 SIM Karten ermöglichen. Für Businesskunden und Vielreisende kann dies ein Argument sein zuzuschlagen und sich eines der drei Geräte zu nehmen. Wirklich hässlich sind die Geräte nicht und der große Akku der Platinum Reihe ist sicher auch ein Kriterium für viele.

Wir sind gespannt, ob sich Archos mit den Geräten am Markt durchsetzen kann, gerade bei den günstigeren Geräten dürfte hier aber kräftig gepunktet werden. Andererseits ist der Markt auch wiederum überschwemmt von günstigen Smartphones, sodass sich hier Erfolgsprognosen sehr schwer aufstellen lassen.

[Quelle: notebookcheck.com]

 

Beitrag teilen:

Gastautor

Schreib auch Du deinen eigenen Beitrag! Du hast Dir gerade ein neues mobiles Device gekauft und möchtest deine Erfahrungen der Community mitteilen? Liegt Dir schon seit langen etwas auf der Zunge was du der Android Welt mitteilen möchtest? Du hast aber keinen Blog oder nicht die gewünschte Menge an Leser? anDROID NEWS & TV bietet Dir nun die Möglichkeit, so fern du in einem lesbaren Stil einen Beitrag verfassen kannst, diesen auf unseren Blog zu veröffentlichen! Ab besten eine Word-Datei mit allen Links & Bildern in eine E-Mail an: redaktion@go2android.de Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung und teilen Dir den Veröffentlichungstermin mit. Kommerzielle Anfragen von Marketing- und PR-Agenturen, bitten wir sich auch als solche zu erkennen zu geben.

Sagt uns eure Meinung

Ein Gedanke zu „Archos bringt Smartphones zum Kampfpreis mit Stock Android

  • 20. April 2013 um 10:30
    Permalink

    Ui…
    die Tabs von Archos waren schon von der Qualität her unterste Schublade. Wenn die Smartphones dieselbe Qualität haben, dann wird das sicherlich ein Flop.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares