ASUS: Nexus 7 sorgt für Millionen-Verkäufe

Die Kooperation mit Google hätte wohl nicht viel besser laufen können. ASUS schwimmt mit dem Nexus auf einer großen Erfolgswelle und diese scheint nicht abzuflauen. Im Gegenteil: Die Prognosen für die kommende Zeit sind äußerst positiv.

Gespannt schauten auch einige Android-User letzte Woche zur Apple Keynote um unter anderem das neue iPad mini zu begutachten. Damit hatte sich dann das Interesse bei vielen wieder gelegt – “Interessantes Gerät, aber ich bleib dann doch bei meinem Nexus 7”, dachte ich mir und vielleicht auch der ein oder andere unter euch.

Seit dem Apple-Event beherrscht das Nexus 7 wieder die Schlagzeilen. Die Vorfreude stieg unaufhaltsam bis dann eine gewisse Sandy den ungeduldigen Android-Fans einen Strich durch die Rechnung machte.

Vollkommen unerwartet erschienen dann die neuen Nexus-Geräte im Play Store und sorgten für Glücksgefühle. Die letzten Tage waren schlichtweg ein emotionales Hin und Her, wobei wir auch nicht die erschreckenden Bilder der Verwüstung in den USA unter den Tisch kehren wollen.

Von einem “emotionalem Hin und Her” ist bei ASUS im Rahmen der Zusammenarbeit mit Google absolut nicht zu sprechen. Denn diese Kooperation war möglicherweise das Beste was ASUS hätte passieren können.

David Chang, Chief Financial Officer, gab nun bekannt, dass die Verkaufszahlen seit dem Nexus 7-Release ständig gestiegen sind. Während ASUS anfangs noch bei 500 000 verkauften Tablets pro Monat lag, ist diese Zahl nun Schritt für Schritt auf knapp eine Million angewachsen!

Für ASUS ist damit die Einführung des Nexus-Device ein absoluter Glücksgriff und hat das Image in der Tablet-Branche deutlich aufpoliert. Ohne Kenntnis über die genauen Absatzzahlen der jeweiligen ASUS-Tablets zu haben wird davon ausgegangen, dass bis zum heutigen Zeitpunkt über zwei Millionen Nexus 7 ausgeliefert worden sind.
Aufgrund der rasanten Absatzentwicklung hat man die prognostizierten Zahlen für das vierte Quartal nochmal nach oben korrigiert.

Bereits jetzt konnte man einen Gewinn von 230 Millionen US Dollar erwirtschaften. Dieser Gewinn wird sich höchstwahrscheinlich weiter steigern, auch wenn man nicht in die Apple-Sphären gelangen wird – das Nexus 7 ist beliebt, wird sehr gut vom Markt akzeptiert und sorgt für eines der besten Geschäftsergebnisse in der Geschichte des taiwanesischen Unternehmens.

Die neuen Nexus 7-Versionen werden diesen Erfolg sicherlich nicht mindern, sondern eher steigern – wir sind gespannt auf die nächsten Absatzzahlen.

 [Quelle: mobilegeeks ]

Beitrag teilen:

Gastautor

Schreib auch Du deinen eigenen Beitrag! Du hast Dir gerade ein neues mobiles Device gekauft und möchtest deine Erfahrungen der Community mitteilen? Liegt Dir schon seit langen etwas auf der Zunge was du der Android Welt mitteilen möchtest? Du hast aber keinen Blog oder nicht die gewünschte Menge an Leser? anDROID NEWS & TV bietet Dir nun die Möglichkeit, so fern du in einem lesbaren Stil einen Beitrag verfassen kannst, diesen auf unseren Blog zu veröffentlichen! Ab besten eine Word-Datei mit allen Links & Bildern in eine E-Mail an: redaktion@go2android.de Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung und teilen Dir den Veröffentlichungstermin mit. Kommerzielle Anfragen von Marketing- und PR-Agenturen, bitten wir sich auch als solche zu erkennen zu geben.

Ein Gedanke zu „ASUS: Nexus 7 sorgt für Millionen-Verkäufe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares