ASUS stellt in Deutschland den Smartphone Verkauf ein

asus-zenfone_go-flashnewsKurz eingestellt: Wer aktuell online bei ASUS vorbei schaut, wird sich unter Umständen wundern, dass von dem Konzern aus Taipeh kein einziges Android Smartphone oder Tablet zu finden ist. Sämtliche Produktseiten wurde kurzerhand entfernt. Dabei ist die Produktpalette der ASUS ZenFone und ZenPads alles andere als klein. Grund für den vorübergehenden Verkaufsstopp sind nicht näher genannte Patentverletzungen.

ASUS erhält einstweilige Verfügung

Eine kurze Recherche im Internet ergab, dass heise online ebenfalls schon auf das Problem gestoßen ist und auf Nachfrage bei ASUS Deutschland eine entsprechende Bestätigung erhalten hat. Lediglich die auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin präsentierte ZenWatch 3, ist das einzige in Deutschland erhältliche Android Produkt des Unternehmens.

Schaut man jedoch in den ASUS Online Store, so findet man zumindest die Produkte noch vor, welche aber alle durch die Reihe nicht lieferbar sind. Lediglich auf der Startseite wird man mit einem kleinen Zusatz auf den Verkaufsstopp hingewiesen:

Tablets mit Android 5.0 oder höher sind derzeit nicht in Deutschland erhältlich.
Smartphones mit Android 5.0 oder höher sind derzeit nicht in Deutschland erhältlich.

asus-smartphone-verkauf-flashnews

Um welche Patentverletzungen es sich genau handelt, wer die einstweilige Verfügung veranlasst hat, noch wie lang man auf die Android Smartphones und Tablets der Marke ASUS verzichten muss, wollte das Unternehmen jedoch nicht kommentieren.
Da man hier aber von generell allen Android Smartphones und Tablets ab der Version 5.0 Lollipop redet, lässt das ja schon fast den Verdacht aufkommen direkt aus Mountain View Post erhalten zu haben.
Zuletzt hatten wir ein ähnliches Phänomen bei Vodafone zu verzeichnen, welch unter anderen das HTC 10 ersatzlos aus dem Programm nehmen mussten (zum Beitrag). Hier waren jedoch Verletzung der Patentrechte zu dem „HD Voice“ betroffen, dessen Verwerter und Kläger Saint Lawrence Communications war.

[Quelle: ASUS | via heise online]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Ein Gedanke zu „ASUS stellt in Deutschland den Smartphone Verkauf ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares