Auch ZTE startet nun für das Axon 7 ein Android 7.0 Beta-Programm

Kurz beworben: Jemand unter euch der ein ZTE Axon 7 sein Eigen nennt? Wahrscheinlich eher weniger – wenn aber doch, so könnt auch ihr an dem ins Leben gerufene Android 7.0 Beta-Programm teilnehmen. Eigentlich – wenn da nicht noch ein kleiner Stolperstein wäre.

ZTE Axon 7 Nougat Beta-Test

Entweder kennt das Unternehmen die deutschen Verkaufszahlen des ZTE Axon 7 nicht so gut oder gerade deswegen ist die begrenzte Teilnehmerzahl auf stolze 20 Tester limitiert.

Die Idee, bei einem Android Update wie aktuell dem Android 7.0 Nougat, die Beta-Test auf die Kunden abzuwenden ist im Grunde nicht neu. Früher hat man das im Unwissen des Kunden gemacht, sodass man eigentlich eher dazu neigte das erste offizielle Update auszulassen, inzwischen macht man das Ganze offiziell. Das hat zum einen den Vorteil das der Besitzer des jeweiligen Smartphone Herstellers enger an das Unternehmen gebunden wird und sich praktisch als ein Teil von, zu fühlen und zum anderen kann man so deutlich früher im Wettbewerb ein System Update an die Öffentlichkeit bringen.
Wenn was nicht so funktioniert wie es soll, dann weiß man das ja vorher, als Teilnehmer eines solchen Beta-Programm und hat keinen Grund für eine Beschwerde.

Sollte sich jetzt einer der 20 deutschen ZTE Axon 7 angesprochen fühlen, sich den Gefahren eines echten Beta-Testers auszusetzen, dann sollte dieser der englischen Sprache mächtig sein, das Wagnis der App-Installation von WhatsApp als Kommunikationstool eingehen und die IMEI-Nummer, Mobilfunknummer, Forums-ID (ZTE-Forum), E-Mail-Adresse und euren Erstgeborenen unter folgenden Adresse dem chinesischen Unternehmen mitteilen:

ztebetatest@zte.com.cn

Irgendwie wird mir auch gerade klar, warum es denn stolze 20 Teilnehmer sein werden – wenn überhaupt.

[Quelle: ZTE]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares