Auf Apple ist Verlass: watchOS 3.1.1 Update vorübergehend gestoppt!

Kurz ausgesetzt: Wenn es einer mit garantierter Zuverlässigkeit schafft ein Betriebssystem Update zu verteilen, welches beim Endverbraucher auf eklatante Probleme stößt, dann Apple. So geschehen aktuell bei dem watchOS 3.1.1 Update für die Apple Watch. Ersttäter wurden nun mit einem Komplettausfall ihrer Apple Watch bestraft.

Vorsicht vor dem watchOS 3.1.1 Update!

Wer heutzutage mit unter den ersten bei einem Apple Software Update ist, kann schon ruhigen Gewissens als Gefahrensucher tituliert werden. Denn die Chance, dass man damit sein Apple Device außer Kraft setzt, ist prozentual gesehenen recht hoch.

Es soll jedoch einige Gewinner geben, bei denen das aktuelle watchOS 3.1.1 Update keine Probleme bereitet. Andere hingegen haben mit der Meldung keine Internetverbindung zu haben, weniger Glück gehabt. Dank der fehlenden Restore Funktion der Apple Watch, können diese auch gleich unterwegs zum Apple Store ein paar neue Pokémon sammeln (zum Beitrag).

Irgendwie ist es nach wie vor unverständlich, wie es Cupertino immer wieder schafft, Updates auszuliefern, welche zu einem großen Anteil der Kunden zu Problemen führt. Aktuell ist nicht bekannt bei welchen Apple Watch Modellen das Update explizit zu dem Ausfall führt. Auch Cupertino selbst hat sich zu dem Problem noch nicht geäußert und lediglich das Update eingestellt.

[Quelle: Cashman]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares