Bietet Apple ab Montag in seinen Retail Stores Display Reparaturen an?

Laut den Informationen der Kollegen von 9to5Mac soll Apple aktuell ausgewählte Retail Stores mit Personal und technischen Know-how ausrüsten, um am kommenden Montag iPhone Reparaturen vor Ort vornehmen zu können. Beginnen will man explizit mit dem Displayaustausch für das iPhonr 5c.

Seit bereits mehreren Wochen spekuliert man hinter vorgehaltener Hand, dass Apple über lang oder kurz weltweite Reparatur Stationen vor Ort einrichten möchte um effizienter Kosten einsparen zu können. Bisher tauscht der iPhone-Fertiger in einem Garantiefall eines defekten Displays in so gut wie allen Fällen das komplette iPhone aus. Ein Austausch vor Ort würde also somit nicht nur Kosten sondern auch Zeit sparen, denn in der Regel dauert solch ein Tausch eines defekten Displays nicht länger als eine Stunde.

Reparatur im Retail Store

Laut den Insider Informationen von 9to5Mac soll bereits am Monat den 20. Januar 2014 der Startschuss für die Display Reparatur – beziehungsweise deren Austausch – vorab für das iPhone 5c fallen. Der Service soll binnen weniger Monate auch auf weitere Geräte wie dem iPhone 5s ausgeweitet werden. Die Kunden können dann weltweit, mit Ausnahme von Hongkong und Kanada, in ausgewählte Apple Retail Store gehen und im Garantiefall auf den kostenlosen Austausch des Displays vor Ort warten. Aber auch Kunden bei denen die Garantiezeit abgelaufen ist wird ab Montag im Apple Retail Store geholfen. Für einen Preis von 149 US Dollar wird dann der Wechsel des iPhone 5c Displays innerhalb einer Stunde ausgeführt.

Wir würden uns freuen wenn sich die Spekulationen der Kollegen bestätigen, da von einem schnellen Service von Apple direkt zum einen die Garantie nicht verfällt und dem Kunden schnell geholfen wird. Ab Montag sind wir schlauer, ob wir in Zukunft in einem Reparaturfall unseres iPhone, auf dieses nicht mehr so lang verzichten müssen.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares