Bilder des Huawei P10 deuten auf Mate 9 Design hin

richard-yu-huawei-flashnewsDas jüngst in München international präsentierte Huawei Mate 9 und Mate 9 im Porsche Design ist noch gar nicht im Handel erhältlich, da tauchen bereits die ersten Leak-Bilder eines Huawei P10 und möglichen P10 Plus auf. Wie es scheint war das Samsung anmutende Curved Display kein einmaliger Versuch, sondern vielmehr das neue Design.

Das Huawei Mate 9 im Porsche Design, hatte gezeigt das Samsung mit dem Curved Display des Samsung Galaxy S7 edge und dem zurück gezogenen Galaxy Note 7 den richtigen Riecher hatte. Doch wer nicht 1.395 Euro für das Huawei Mate 9 im Porsche Design zahlen will, kann nur hoffen das Huawei sich erbarmt das in China präsentierte Mate 9 Pro auch hierzulande zu verkaufen (zum Beitrag).

Huawei P10 und P10 Plus

Die andere Alternative scheint nun das für Frühjahr 2017 erwartete Huawei P10 beziehungsweise Huawei P10 Plus zu sein. Zumindest wenn an dem nun veröffentlichten Bildmaterial etwas Wahres dran ist.

huawei-p10-161124_4_1

Auf dem ersten Renderbild ist die Rückseite mit der Dual-Cam von Leica in der zweiten Generation zu sehen. Das ist erst einmal keine große Überraschung. Denn beide Unternehmen haben zuletzt in Deutschland ein Unternehmen gegründet, welches sich primär die Forschung mobiler Kameras auf die Fahne geschrieben haben.
Interessanter hingegen sind da schon die beiden folgenden Bilder der Vorderseite des möglichen Huawei P10 und P10 Plus.

Hier scheint das chinesische Unternehmen die identische Strategie zu fahren wie schon bei dem Mate 9. Fingerabdrucksensor auf der Front – was ich persönlich nach wie vor für unpraktisch halte – sowie ein „normales“ und ein „curved“ Display.

Samsung immer einen Schritt Voraus

Auch wenn das Design mit Sicherheit auf eine interessierte Kundschaft treffen wird, habe ich eher den Eindruck als wenn Huawei praktisch eine Saison zurück hängt. Denn während Xiaomi mit dem Mi Mix das Zeitalter der nahezu voll flächigen Displays einläutet (zum Beitrag) und Samsung höchst wahrscheinlich mit dem Galaxy S8 folgen wird (zum Beitrag), hinkt Huawei dem hinterher.

[Quelle: GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares