Bixby-Taste: Google will es besser als Samsung machen

Vor dem Flaggschiff ist nach dem Flaggschiff. Und so dreht sich das Karussell neben dem Samsung Galaxy S9, einem Huawei P20 oder dem LG G7, auch für das nächste Google-Smartphone, dem Google Pixel 3 und Pixel 3 XL weiter. Findige Entwickler haben nun beim “reverse Engineering” an der Google-App entdeckt, dass Mountain View allen Anschein nach für das nächste Google-Smartphone eine dedizierte Taste für den Google Assistent fest eingeplant haben. Also im Grunde nichts anderes als einen Bixby-Button.

Doch hier scheint Google ein wenig unaufmerksam gewesen zu sein. Kunden eines Samsung Galaxy S8 (Plus) und Galaxy Note 8 stehen keineswegs auf den Bixby-Button. Im Gegenteil, es hat sich eine massive Front gebildet, die sich in regelmäßigen Abständen mit den Samsung-Entwicklern bekämpft. Hat Samsung wieder etwas programmiert, so finden die freien Radikalen erneut Mittel und Wege die Bixby-Taste anders als gedacht zu belegen. Im Augenblick herrscht so etwas wie ein Waffenstillstand, nachdem Samsung die Möglichkeit geboten hat, die Taste komplett zu deaktivieren.

Ist eine Bixby-Taste wirklich schlau?

Nicht die beste Ausgangslage um eine dedizierte Hardware-Taste für den Sprachassistenten in das Google Pixel 3 (XL) zu verbauen. Doch genau das zeigen nun entsprechende Strings im Quellcode der Google-App (Version 7.2.1). Dort hat nämlich der XDA-Developer Mishaal Rahman folgende Code-Zeilen entdeckt:

<string name="opa_hardware_button_training_continue">Continue</string>
<string name="opa_hardware_button_training_desc_fallback">Tap the Assistant button to launch it at any time</string>
<string name="opa_hardware_button_training_switch_title">Add the Google Assistant to your homescreen.</string>
<string name="opa_hardware_button_training_title">Your Assistant is a tap away</string>
Google
Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot
  • Google Screenshot

Sinngemäß steht dort nichts anderes, als dass es eine Hardware-Taste gibt, welche für den Google Assistant trainiert und genutzt werden kann. Fraglich in diesem Zusammenhang ist jedoch, ob Google tatsächlich eine zusätzliche Taste benötigt? Denn mit dem Google Pixel 2 (XL) kam auch die von HTC bekannte Edge Sense – Google nennt es “Active Edge”. ES würde also im Grunde gar keiner dedizierten Taste benötigen.

Der Fairness halber sollte man aber auch noch vervollständigen, dass die Bixby-Taste bei Samsung in vielen Ländern nach wie vor keine sinnvolle Funktion hat, da der Hersteller in Sachen Sprachpaketen des hauseigenen Sprachassistenten Bixby – aka künstliche Intelligenz – nicht liefert. Google gilt auf diesem Gebiet als Marktführend. Der Google Übersetzer ist der Fortschrittlichste weltweit. Kein Wunder: Wer an der Quelle sitzt…

[Quelle: XDA-Developers]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares