Continuity Activation Tool: Yosemite-Funktionen für ältere Mac-Hardware

Eine der neuen ganz großen Funktionen von Mac OS X 10.10 Yosemite ist Continuity, womit sich im Zusammenspiel mit iOS 8 verschiedene Dinge quasi nahtlos am Mac-Rechner von iPhone oder iPad fortsetzen lassen und umgekehrt. Allerdings geht das nur mit bestimmter Mac-Hardware, womit ältere Modelle nicht mehr damit genutzt werden können. Es sei denn man hat ein kleines Tool namens Continuity Activation Tool parat.

Das Programm heißt ganz einfach Continuity Activation Tool und ermöglicht auch auf älterer Mac-Hardware die Nutzung der neuen Yosemite-Funktion. Im Sinne von „Alt“ gilt übrigens diejenige Hardware, die nicht ab Werk über Bluetooth 4.0 verfügt: Das ist Mindest-Voraussetzung für Continuity. Zumindest für einige Funktionen. Denn auch so sind einige ältere MacBook- sowie iMac-Modelle nicht komplett kompatibel zu Continuity trotz Mac OS X 10.10 Yosemite.

Continuity Activation Tool

Bevor mit dem Tool die praktischen Funktionen aktiviert werden können, bedarf es je nach Modell einer Aufrüstung der verbauten Hardware. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, haben die Entwickler des Continuity Activation Tool eine kleine Liste an unterstützten Mac-Rechnern erstellt und welche Hardware man für ein Funktionieren bräuchte.

  • MacBook Air (2008 – 2010): Neue Wireless-Karte BCM94360CS2
  • MacBook Air (Mitte 2011): Kein Upgrade erforderlich
  • Mac mini (2009 – 2010): Neue Wireless-Karte
  • Mac mini (Mitte 2011): Kein Upgrade erforderlich
  • MacBook Pro (Mitte 2009 bis Ende 2011): Neue Wireless-Karte BCM94331PCIEBT4CAX
  • iMac (2008 bis 2011): WiFi und Bluetooth-Karte

Allerdings sollte man beachten, dass ein Hardware-Upgrade bei Apple-Rechnern nicht allzu leicht ist wie bei einem gewöhnlichen Windows-PC. Als hilfreich erweisen sich dabei vermutlich die bebilderten Anleitungen von iFixIt. Einen Leitfaden zur Auswahl der richtigen Wireless-Karte für den eigenen Mac-Rechner oder das MacBook gibt es in englischer Sprache im Forum von MacRumors. Den Download der ZIP-Datei findet ihr hier auf GitHub.

Sind die Voraussetzungen für das Continuity Activation Tool erfüllt in Sachen Hardware, dann kann das Tool installiert und die Continuity-Funktionen unter Mac OS X 10.10 Yosemite aktiviert werden. Den Berichten bei MacRumors zufolge leistet das Programm wirklich ganze Arbeit und Besitzer von offiziell nicht für Continuity kompatibler Mac-Rechner können Handoff, die SMS Weiterleitung, den Instant Hotspot und vereinzelt selbst AirDrop mit ihren iOS 8 Geräten nutzen. Es empfiehlt sich vor der Installation des Continuity Activation Tool zudem eine Sicherung der eigenen Daten anzulegen. Nur für den Fall das etwas schief gehen sollte.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares