Continuum für Android: Das Samsung Galaxy S8 soll es möglich machen

Kurz erweitert: Am Wochenende habe ich mich noch darüber lustig gemacht, dass man mit dem Wort „angeblich“ so ziemlich jede Samsung Galaxy S8 Schlagzeile kreieren kann, da wird auch schon nach der letzten Microsoft Innovation gegriffen: dem Windows Continuum für Android Smartphones. 

Das Galaxy S8 mit Android Continuum?

So zumindest behaupten es die Kollegen von „All about Windows Phone“. Denn diese wollen nun an Schulungsmaterial gelangt sein, welches ein Samsung Galaxy S8 Smartphone über eine Kabel gebunde Verbindung des USB Type-C Port zum Monitor möglich macht. Bis hierhin erst einmal nichts Ungewöhnliches. Gleiches ist mit einem OTG zu HDMI Kabel auch möglich. Doch das Ganze soll dann auch nach dem Prinzip von Windows Continuum funktionieren.

Windows Continuum

Wer damit jetzt gerade nichts anzufangen weiß, da er dem Windows 10 Mobile Versuch durch ein Lumia 950 oder 950 XL Smartphone ferngeblieben ist, sei soviel erklärt. Über ein sogenanntes Microsoft Display-Dock HD 500, konnte man an das Continuum fähige Windows 10 Mobile Smartphone und dessen USB Type-C Port Monitor, Tastatur und Maus anschließen. Sogenannte Universal Apps ermöglichten so dem Anwender das Smartphone als „PC“ zu verwenden, der Multi-Windows fähig war und sich auch wie ein „großer“ PC bedienen ließ.

Ob nun Samsung bei seinem Galaxy S8 die Verbindung ebenfalls über ein zusätzliches Hardware Dock realisieren wird oder den Monitor direkt und Tastatur sowie Maus via Bluetooth verbindet, bleibt genauso unklar wie ob das „Continuum für Android“ wirklich für die Öffentlichkeit bestimmt ist oder nur internen Zwecken dienen soll. Interessant wäre eine solche Umsetzung allemal und eine echte Bedrohung zu Microsofts letzter Innovation.

[Quelle: All about Windows Phone]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares