Das ist das Apple iPhone 13 mini und iPhone 13 offiziell

Seit Dienstag den 14. September ist die neue Apple iPhone 13 Serie offiziell. Vorbestellt wird ab heute um 14.00 Uhr. Inzwischen sind auch einige Details bekannt, welche Apple typisch nicht kommuniziert werden, wie beispielsweise die Angaben zu dem verbauten Arbeitsspeicher. Wir wollen uns nun in diesem Beitrag das Basismodell als auch das Apple iPhone 13 mini einmal genauer anschauen. Denn einige Unterschiede gibt es schon zu den Vorgängern, wenngleich diese gering ausfallen.

 

Es gibt nur sehr wenige Unterschiede zum iPhone 12

Optisch lässt sich das neue iPhone und Apple iPhone 13 mini nur durch die Hauptkamera unterscheiden. Denn diese ist nun gegenüber dem Vorgänger auf der Rückseite diagonal, anstelle linksbündig übereinander im viereckigen Array positioniert. Nach wie vor gibt es zwei 12-Megapixel-Sensoren, wovon die eine Optik ein Weitwinkel- und die andere ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv mit einem Sichtfeld von 120 Grad ist. Also keine Veränderung zum Vorgänger. Apple redet von einer höheren Lichtempfindlichkeit (47 Prozent mehr), das Datenblatt kennt aber weiterhin nur eine Blende von f/1.6.

Apple iPhone 13 mini

Auch bei der Diagonale und Auflösung der OLED-Displays hat sich nichts getan. Es ist nun um 28 Prozent heller (800 nits) und die höhere Bildwiederholrate ist nur für die Pro-Modelle vorgesehen. Die Notch soll um 20 Prozent kleiner geworden sein. Es wird wohl niemanden auffallen, da sie im Jahr 2021 nach wie vor zu groß ist. Selbst die Abmaße sind weiterhin 1:1 die selben – bis auf die Dicke und das Gewicht. Hier haben das Apple iPhone 13 mini und sein Basiskumpel zugelegt. Einfach aus dem Grund, weil auch die Akkus mehr Kapazität erhalten haben. Ein weiterer Unterschied ist der neue Apple A15 Bionic-Chip.

Apple A15 Bionic-Chip kaum besser

Möchte man meinen. Ist aber tatsächlich nur bei den Pro-Modellen der Fall, welche nun eine schnellere GPU (Graphics Processing Unit) mit einem Kern mehr (5 Kerne) verbaut haben. In unserem Fall sind es trotz A15-Chip nach wie vor 4 GPU-Kerne. Und Apple hat auch auffällig wenig bis gar keine Vergleiche zu dem Vorgänger-Prozessor gemacht. Nur zur „Konkurrenz“. Das ist so gar nicht „Apple-like. Ein weiteres und damit vermutlich auch das letzte „Upgrade“ ist die Funktion von zwei eSIM-Karten in einem iPhone. Das bedeutet aber nicht das ihr jetzt unter drei Rufnummern erreichbar seid. Nein – bei der Verwendung einer Nano-SIM-Karte könnt ihr nur noch eine zusätzliche eSIM-Karte aktivieren.

Apple iPhone 13 und 13 mini

Eine Sache gibt es doch noch zu beachten. Während das günstigste Apple iPhone 12 (seinerzeit noch durch die Mehrwertsteuer Vergünstigung) bei 778,85 Euro mit 64 GB Speicher gekostet hat, gibt es diese Speicherkonfiguration gar nicht mehr und man startet jetzt bei 128 GB bei 799 Euro. Also ist das Apple iPhone 13 mini deutlich preiswerter geworden. Neuigkeiten bringt es aber keine nennenswerte mit sich.

Technische Daten des Apple iPhone 13 mini und iPhone 13

Technische Daten 13 mini 13
Apple iPhone 13 mini Apple iPhone 13
Display 5,4 Zoll OLED
2.340 x 1.080 Pixel bei 476 ppi
Super Retina XDR Display
Corning Ceramic Shield
HDR, True Tone und P3 Farbraum
Haptic Touch
6,1 Zoll OLED
2.532 x 1.170 Pixel bei 460 ppi
Super Retina XDR Display
Corning Ceramic Shield
HDR, True Tone und P3 Farbraum
Haptic Touch
Helligkeit 800 Nits maximale typische Helligkeit,
1.200 Nits maximale Helligkeit (HDR)
800 Nits maximale typische Helligkeit,
1.200 Nits maximale Helligkeit (HDR)
Prozessor Apple A15 Bionic (5 nm)
2x Performance-Kerne (Lawine)
max 3,23 GHz
4x Stromsparkerne (Blizzard)
16x Kerne Neural-Engine
GPU 4x Kerne
(nur Pro mit 5 GPU-Kernen)
manufactured by TSMC
Apple A15 Bionic (5 nm)
2x Performance-Kerne (Lawine)
max 3,23 GHz
4x Stromsparkerne (Blizzard)
16x Kerne Neural-Engine
GPU 4x Kerne
(nur Pro mit 5 GPU-Kernen)
manufactured by TSMC
RAM 4 GB 4 GB
Speicher 128, 256, 512 GB
(nicht erweiterbar durch microSD-Card)
128, 256, 512 GB
(nicht erweiterbar durch microSD-Card)
Anschlüsse Lightning, Keine 3,5 mm Buchse Lightning, Keine 3,5 mm Buchse
Drahtlos LTE mit 4×4 MIMO und LAA
WLAN 6 (802.11ax) mit 2×2 MIMO
Bluetooth 5.0
Ultrabreitband-Chip
NFC mit Lesemodus
GPS, GLONASS, Galileo, QZSS und BeiDou
iBeacon Mikro-Ortung
LTE mit 4×4 MIMO und LAA
WLAN 6 (802.11ax) mit 2×2 MIMO
Bluetooth 5.0
Ultrabreitband-Chip
NFC mit Lesemodus
GPS, GLONASS, Galileo, QZSS und BeiDou
iBeacon Mikro-Ortung
LTE 4G / 5G 4G / 5G
Kamera 12 MP (Weitwinkel, f/1.6, OIS)
12 MP (Ultraweitwinkel, f/2.4, 120°)
Objektiv­-Ab­deckung aus Saphirkristall
4K Video Dolby Vision mit 60 fps
Audiozoom
Deep Fusion
Cinematic Video-Stabilisierung
2x optischer Zoom
5x digitaler Zoom
12 MP (Weitwinkel, f/1.6, OIS)
12 MP (Ultraweitwinkel, f/2.4, 120°)
Objektiv­-Ab­deckung aus Saphirkristall
4K Video Dolby Vision mit 60 fps
Audiozoom
Deep Fusion
Cinematic Video-Stabilisierung
2x optischer Zoom
5x digitaler Zoom
Frontkamera 12 MP (f/2.2) 12 MP (f/2.2)
Abmessungen 131,5 x 64,2 x 7,65 mm 146,7 x 71,5 x 7,65 mm
Gewicht 140 Gramm 173 Gramm
Gehäuse Glas / Aluminiumrahmen Glas / Aluminiumrahmen
Akku 2.406 mAh
Video-Wiedergabe bis zu 17 Std.
Kabelloses Laden bis zu 15 W mit MagSafe
Kabelloses Laden bis zu 7,5 W mit Qi
Schnelles Aufladen bis zu 50% in 30 Minuten mit 20W-Netzteil
3.098 mAh
Video-Wiedergabe bis zu 19 Std.
Kabelloses Laden bis zu 15 W mit MagSafe
Kabelloses Laden bis zu 7,5 W mit Qi
Schnelles Aufladen bis zu 50% in 30 Minuten mit 20W-Netzteil
Betriebssystem iOS 15 iOS 15
Sonstiges Dual SIM
(1x Nano‑SIM und 1x eSIM
oder 2x eSIM)
Stereo-Lautsprecher
IP68 klassifiziert (bis zu 6 Meter für bis zu 30 Minuten)
Kein Netzteil und kein In-Ear-Kopfhörer im Lieferumfang
USB‑C auf Lightning Kabel liegt bei
Dual SIM
(1x Nano‑SIM und 1x eSIM
oder 2x eSIM)
Stereo-Lautsprecher
IP68 klassifiziert (bis zu 6 Meter für bis zu 30 Minuten)
Kein Netzteil und kein In-Ear-Kopfhörer im Lieferumfang
USB‑C auf Lightning Kabel liegt bei
Farben Schwarz (Mitternacht),
Weiß (Polarstern),
(PRODUCT) Red,

Blau,
Rosé
Schwarz (Mitternacht),
Weiß (Polarstern),
(PRODUCT) Red,

Blau,
Rosé
UVP 799 Euro 128 GB
919 Euro 256 GB
1.149 Euro 512 GB
Vorbestellbar ab 17/09/21
Lieferbar ab 24/09/21
899 Euro 128 GB
1.019 Euro 256 GB
1.249 Euro 512 GB
Vorbestellbar ab 17/09/21
Lieferbar ab 24/09/21

Morgen folgen dann die Apple 13 Pro Modelle mit der identischen übersichtlichen Tabelle.

[Quelle: Apple]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.