Das Samsung Galaxy S8 in der „Fluch der Karibik Edition“

Es ist nicht das erste Mal und wird auch nicht das letzte Mal bleiben, dass Samsung sein Flaggschiff in einer Sonder-Edition in den Handel bringt. Wie schon das Samsung Galaxy S7 und Note 7 in der Batman „Injustice Edition“ wird auch die nun präsentierte „Fluch der Karibik Edition“ des Samsung Galaxy S8 ausschließlich in Asien vertrieben.

Doch wirklich traurig dürfte darüber keiner sein. Nicht weil man kein Fan des neuesten Kinohits „Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache“ ist oder wird, sondern vielmehr aus dem Grund, dass absolut keine Veränderung an dem Samsung Galaxy S8 in Midnight Black vorgenommen wurde.

Samsung Galaxy S8 im Piratenlook

Die Veränderung und Berechtigung für den umgerechneten Preis von 799 Euro, findet der zukünftige Besitzer mit dem vorinstallierten Theme (Wallpaper, Icons und Klingeltöne), einer „Schatztruhe“ als Verpackung, einer Handyhülle mit Logo, sowie einem Ring als Handy-Halterung. Wer nicht warten möchte, bis die XDA-Developers das Software-Design kostenlos zur Installation anbieten, der kann sich das Smartphone in der 4 GB RAM und 64 GB intern erweiterbaren Programmspeicher-Version im chinesischen JD-Shop kaufen.

[Quelle: AllAboutSamsung]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 3 ohne T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 7, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seit noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares