In Dubai entsteht der größte Apple Store der Welt

Ein Teil des riesigen Erfolges von Apple liegt zum Teil in der Strategie des Apple Store, wo der Konzern seine Produkte direkt vor Ort zum Ausprobieren anbietet. Wie wichtig diese Ladengeschäfte sind kann man jedes Jahr aufs Neue zum Start von iPhone und iPad bestaunen. Nun plant das Unternehmen den größten Apple Store der Welt.

Und wo würde sich ein solches Prestige-Objekt besser eignen als in einer der reichsten Gegenden der Welt wie in Dubai? Die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats ist laut den Informationen von EDGAR der Ort, wo der größte Apple Store der Welt eröffnen soll. Momentan ist dieser Titel dem Store in der New Yorker Grand Central Station verliehen, aber das könnte sich wie gesagt noch ändern. Der Ort für das neue Ladengeschäft soll in der “Mall of the Emirates” Platz finden.

Dubai will den größten Apple Store

Laut den nicht namentlich genannten Quellen von EDGAR zufolge wird das Ladengeschäft von Apple den bisherigen Kino-Komplex ersetzen. Allerdings gibt es noch keine Angaben wie groß die Ausstellungsfläche in diesem für die örtlichen Scheichs wichtigen Prestige-Projekt sein wird. Angeblich soll die Eröffnung bereits im kommenden Jahr stattfinden. Das die Behauptungen nicht ganz aus der Luft gegriffen sind ging aus vor einiger Zeit veröffentlichten Ausschreibungen für neue Angestellte hervor, die auf eine Expansion in den mittleren Osten hindeuteten.

Ein weiteres Indiz für einen solchen Apple Store in den Emiraten ist eine Reise von Apple-CEO Tim Cook in die Vereinigten Arabischen Emirate gewesen, wo er unter anderem mit Dubais Premierminister Scheich Mohammed bin Rashid al Maktoum intensivere Gespräche führte, deren Inhalt jedoch nicht bekannt sind.

Das Einkaufszentrum “Mall of the Emirates” besitzt eine Gesamtfläche von mehr als 220.000 Quadratmeter und beherbergt über 700 Geschäfte der verschiedensten Unternehmen aus eine Vielzahl von Branchen. Für Apple könnte sich die Eröffnung eines Apple Store in Dubai durchaus lohnen, denn in der Stadt leben sehr viele reiche Personen sodass es an einer kaufstarken Kundschaft wohl kaum mangeln dürfte.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares