Eine Million verkaufte LG Nexus 4

LG Nexus 4

Die Nexus-Smartphones waren von Google schon immer als Entwickler-Geräte betrachtet worden, die nicht gerade für die Masse vorgesehen waren, dennoch ist das aktuelle Nexus-Smartphone, das LG Nexus 4, ein riesiger Erfolg. Und trotzdem macht das Smartphone aus Südkorea vor allem durch die Lieferschwierigkeiten von sich reden, nicht einmal eine Zahl der hergestellten Geräte war bisher zu vernehmen.

Gerade am Anfang hat das LG Nexus 4 durch seine mangelhafte Verfügbarkeit immer wieder den Weg in die Medien gefunden. Auch wenn das nicht gerade tolle Nachrichten waren, hat dies der Popularität des Nexus 4 offenbar nicht zu sehr geschadet. Eher im Gegenteil, denn laut der Community wurde das Gerät inzwischen über eine Million mal verkauft. Im Vergleich zum Galaxy Nexus von Samsung, welches nach 6 Monaten nicht mal die Marke von 500.000 Geräten geschafft hat, ist dies ein Erfolg. Auch wenn die Zahlen insgesamt natürlich nicht so hoch sind.

Wenn man sich die Galaxy-S-Reihe von Samsung anschaut, gibt es natürlich völlig andere Maßstäbe. Das Samsung Galaxy S3 wurde allein über 40 Millionen mal verkauft, insgesamt sind mehr als 100 Millionen Geräte der Galaxy-S-Familie im Umlauf.

Trotzdem ist es ein Erfolg für die Nexus-Reihe, die sich eher an die Community rund um Android richtet, die technisch versierter sind und das Gerät meist software-technisch nicht im originalen Zustand lassen. Genau diese Community hat auch selbst anhand der IMEI errechnet, wie viele Nexus 4 von LG bisher verkauft worden sind. Google und LG selbst äußern sich nicht dazu.

Anhand der Buchstaben und Zahlen der IMEI kann man herausfinden, welches Gerät man besitzt, wo es produziert wurde und das Wie vielte aus der Produktionsserie es ist. Gestern wurde nun das 999.998. Gerät in der Türkei verkauft. Das Nexus 4 ist nach wie vor durchaus ein Referenzgerät, was das Preis-Leistungsverhältnis angeht und zeigt, was mit Android möglich ist.

Am Rande bemerkt läuft es im Tablet-Bereich der Verkauf noch deutlich erfolgreicher, obwohl es auch hier leider keine offiziellen Zahlen gibt. Dennoch ist es durchaus realistisch, wenn man von 7 bis 8 Millionen verkaufter Nexus 7 spricht, zumal die letzten Monate fast 1 Million pro Monat verkauft worden sein sollen. In Japan hat sich das Nexus 7 bisher sogar besser verkauft als das iPad von Apple und das ist nun wirklich eine große Hausnummer.

Die Nexus 4 verkaufen sich nach wie vor gut und der Engpass ist inzwischen auch behoben, also wer eins haben möchte sollte zuschlagen: Das Nexus 4 ist momentan noch lieferbar.

[Quelle: XDA Developers | via SmartDroid.de]

 

Beitrag teilen:

Gastautor

Schreib auch Du deinen eigenen Beitrag! Du hast Dir gerade ein neues mobiles Device gekauft und möchtest deine Erfahrungen der Community mitteilen? Liegt Dir schon seit langen etwas auf der Zunge was du der Android Welt mitteilen möchtest? Du hast aber keinen Blog oder nicht die gewünschte Menge an Leser? anDROID NEWS & TV bietet Dir nun die Möglichkeit, so fern du in einem lesbaren Stil einen Beitrag verfassen kannst, diesen auf unseren Blog zu veröffentlichen! Ab besten eine Word-Datei mit allen Links & Bildern in eine E-Mail an: redaktion@go2android.de Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung und teilen Dir den Veröffentlichungstermin mit. Kommerzielle Anfragen von Marketing- und PR-Agenturen, bitten wir sich auch als solche zu erkennen zu geben.

Ein Gedanke zu „Eine Million verkaufte LG Nexus 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares