Elgato Eve: Komplettlösung für Apple HomeKit

Auch wenn Apple selbst wie üblich nicht zur IFA in Berlin sein wird, präsentieren zahlreiche Partner des Konzerns aus Cupertino ihre Neuheiten rund um iOS und die Mac-Rechner. Einer dieser Partner ist Elgato und dieses Unternehmen wird mit Elgato Eve eine der ersten Komplettlösungen für die HomeKit-Plattform von Apple vorstellen.

Im Prinzip besteht das System für eine rudimentäre Heimautomatisierung aus verschiedenen Sensoren, mit denen sich verschiedene Parameter überwachen und auf ein iOS 8 Gerät schicken lassen. Zu den Werten die ermittelt werden können zählen die Raumtemperatur, Luftdruck, Luftqualität, Luftfeuchtigkeit, sowie der Wasser- als auch Energieverbrauch. Zudem ist die Rede von einem Rauchmelder im System-Baukasten Elgato Eve. Genaue Einzelheiten zu den Gerätschaften werden erst auf der Messe selbst bekannt gegeben, so Elgato.

Elgato EveElgato Eve

Automatisierungsbaukasten Elgato Eve

Gesteuert werden die einzelnen Komponenten des Systems über eine App für Apples HomeKit-Plattform (zum Beitrag). Allerdings wird die passend genannte App Elgato Eve erst mit der Hardware zusammen starten. Die Verfügbarkeit sowie preise der einzelnen Geräte will das Unternehmen in Kürze bekannt geben, womit vermutlich ebenfalls die IFA 2014 in Berlin gemeint sein dürfte.

Abgesehen von den ersten Produkten für Apples HomeKit aus der reihe Elgato Eve hat das Unternehmen noch zwei weitere Neuheiten für die Berliner Messe im Gepäck. Dazu gehört die LED-Lampe namens Elgato Avea, welche sich als intelligente Glühlampe versteht und über eine spezielle App über iPhone und iPad gesteuert werden kann. Mindestvoraussetzung sind ein iPhone 4s, ein iPod Touch 5G, iPad mini oder ein iPad 3. Die Glühlampen gibt es einzeln bei Gravis zu kaufen für einen Stückpreis von 39,95 Euro pro Elgato Avea. Die zugehörige App ist bereits aus dem iTunes App Store installierbar.

Elgato Avea
Entwickler: Elgato Systems
Preis: Kostenlos
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot
  • Elgato Avea Screenshot

Die dritte Messe-Neuheit hört auf den Namen Elgato Smart Power und ist ein Zusatz-Akku mit einer Kapazität von 6.000 mAh für iOS-Geräte. Der Clou an dem Zubehör ist eine spezielle App: Diese kann sich in den iOS Kalender einklinken und anhand bevorstehender Termine daran erinnern, wenn der Akku zu niedrig ist und aufgeladen werden sollte. Steht ein Tag mit vielen Terminen an, dann erinnert die zugehörige App den Benutzer. Mindestvoraussetzung für das System sind übrigens ein iPhone 4s, iPad mini, iPad 3 oder ein iPod Touch 5G.

Elgato Smart Power
Entwickler: Elgato Systems
Preis: Kostenlos
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot
  • Elgato Smart Power Screenshot

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares