Ernster Vorsatz oder heiße Luft: HTC Reloaded 2013?

htc_new
HTC und vor allem die hauseigene Smartphone Schmiede protzte in den letzten Monaten des mittlerweile vergangenen Jahres eher mit Hiobsbotschaften als mit Glückseligkeit. Das soll sich in der kommenden Zeit ändern! Nicht nur, dass mich die Gewinn-Einbruch-Zahlen sowie Absatzprobleme des Android-Vorreiters irgendwann genervt haben – diese teils dramatischen Entwicklungen sind auch in der Führungsriege der Taiwanesen angekommen und man plant nun das „Comeback“! Mehr als nur ein Vorsatz?

Umsatz, Patente und Aktienkurs sind nur drei von vielen Schlachtfeldern auf denen HTC lange nicht viel Positives mehr vermelden konnte. Die Einigung mit Apple wollen wir hierbei nicht vergessen, aber solche Deals haben oftmals auch einen negativen Beigeschmack.

2013 würde wieder ein besseres Jahr werden, so HTC-CEO Chou. Damit nicht genug: Es würde sogar wieder neue Höhepunkte geben. Ein Promotion-Clip soll die Angestellten motivieren und den Kunden zeigen, dass HTC noch lebt.
Anfangs wirkt der Teaser recht behäbig, starre Mitarbeiter der Taiwanesen halten Schilder mit diversen Botschaften in die Kamera, die Musik schwelgt daher – Aber schlussendlich entwickelt sich das Video zu einem Euphorie-Träger: Die Mitarbeiter lachen, sie klatschen sich ab und schwören sich gemeinsam auf 2013 ein.
Teamspirit, Innovationen und dabei das Träumen nicht vergessen – das scheint im kommenden Jahr die Devise zu sein.

Das bestätigt auch Chou: Das Glauben an „Träume“ und das Bestreben nach „Beständigkeit“ genießen oberste Priorität. Zudem sei das Selbstvertrauen (wieder) da und die Vorbereitungen für ein besseres HTC-Jahr getroffen. Nach dem Motto „Jede Krise macht einen nur noch härter“ sieht der HTC-CEO wieder guten Zeiten entgegen.

Mal sehen, wer sich besser hält – HTC mit Optimismus und Erfolg oder wir mit den allseits bekannten Ideen mehr Sport zu treiben, weniger zu rauchen und öfter zu lesen.

Wird 2013 wieder HTC zu neuem Ruhm verhelfen? Die jüngst erschienen Geräte, sowie die Ankündigungen für die kommende Zeit lassen hoffen. Was denkt ihr? Wird HTC wieder Anschluss finden? Wird HTC wieder ernsthafter Konkurrent im Smartphone-Business? Oder sind die Vorsätze ähnlich unserer jährlichen Wunschgedanken? Schreibt in die Kommentare!

[Quelle: Fokus | via mobilegeeks]

Beitrag teilen:

Gastautor

Schreib auch Du deinen eigenen Beitrag! Du hast Dir gerade ein neues mobiles Device gekauft und möchtest deine Erfahrungen der Community mitteilen? Liegt Dir schon seit langen etwas auf der Zunge was du der Android Welt mitteilen möchtest? Du hast aber keinen Blog oder nicht die gewünschte Menge an Leser? anDROID NEWS & TV bietet Dir nun die Möglichkeit, so fern du in einem lesbaren Stil einen Beitrag verfassen kannst, diesen auf unseren Blog zu veröffentlichen! Ab besten eine Word-Datei mit allen Links & Bildern in eine E-Mail an: redaktion@go2android.de Wir setzen uns umgehend mit Dir in Verbindung und teilen Dir den Veröffentlichungstermin mit. Kommerzielle Anfragen von Marketing- und PR-Agenturen, bitten wir sich auch als solche zu erkennen zu geben.

2 Gedanken zu „Ernster Vorsatz oder heiße Luft: HTC Reloaded 2013?

  • 2. Januar 2013 um 10:37
    Permalink

    Es kommt darauf an, dass ob sie die Strategie vom Vorjahr (weinige gute Geräte) endlich in diesem Jahr umsetzen. Mit dem HTC J Butterfly hätten sie schon ein auf den ersten Blick vernünfitigen Anfang gemacht.

    Sie müssen nun endlich Tablets auf dem Markt bringen, die zwar technisch und qualitativ gut aber auch preiswert sind. Ähnlich dem Nexus 7. Ohne Tablets wird es für die Hersteller schwer. Einen Tastaturdock sollte ggf. standardmäßig beiliegen, da mann immer mehr dazu übergehen sollte, alle Officebereiche zu bedienen. Aus diesem Grund holt sich kaum noch jemand einen Mp3-Player aus meiner Sicht. Man will mit seinen Geräten möglichst alle Zwecke abdecken – vom Arbeiten bis zum Entspannen.

    Hier liegt meiner Meinung nach der Schlüssel. Denn eigentlich geniesst HTC NOCH einen relativ guten Ruf

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares