Fast & Furious Überfall auf Apple LKW in Deutschland

Spektakuläre Szenen haben sich in der Nacht von Montag zu Dienstag auf der deutschen Autobahn abgespielt. Unbekannte Diebe haben nach der Anleitung des Kinofilms „The Fast & the Furious“ in lebensgefährlicher Aktion einen fahrenden LKW überfallen und Apple iPads und iPhones im Wert von ca. 70.000 Euro gestohlen.

Was sich im ersten Augenblick nach einer Szene aus einem Actionfilm anhört, war Anfang der Woche für einen LKW Fahrer wahre Realität geworden. Unterwegs von den Niederlanden nach Tschechien wurde der mit Apple Produkten beladene LKW in voller Fahrt von ca. 80-90 km/h ausgeraubt. Nach jetzigen Erkenntnissen geht man von einem Zugriff auf der A 44 kurz vor Kassel aus. Dementsprechend ermittelt auch die Polizei Kassel unter der Bezeichnung „Apfel-Ernte“, den Diebstahl von

  • 125 Stck. Apple iPad Air
  • 4 Stck. Apple iPad mini Retina
  • 30 Stck. Apple iPhones 5s
  • 2 Stck. Apple Wireless Keyboard

in einem geschätzten Gesamtwert von 70.000 Euro. Die Diebe haben sich – den ersten Vermutungen der Polizei nach – mit einem PKW oder SUV der Geschwindigkeit des LKW angepasst und hinter diesem sich positioniert. Über das Schiebedach steigen die Täter dann auf die Motorhaube um die Laderaumtüren aufzubrechen und die Apple Produkte so Stück für Stück in voller Fahrt „umzuladen“. Von dem nur wenige Minuten andauernden Diebstahl bekommt der Fahrer des knapp 17 Meter langen LKW´s nichts mit, da seine Außenspiegel den Bereich hinter dem Anhänger nicht abdecken.

LKW Überfall kein Einzelfall

Wer jetzt denkt das solch ein „Truck Robbery“ einen Seltenheitswert in Deutschland hätte, der irrt gewaltig. Wie n-tv zu berichten weiß werden nicht nur wie in dem Video zu sehen in Rumänien ein derartigen Ladungsdiebstahl verzeichnet, nein erst im vergangenen Frühjahr wurden im Raum Nordrhein-Westfahlen eine Serie mit knapp 50 solcher Vorfälle Aktenkundig. Die Ermittler gehen in dem aktuellen Fall von sogenannten Insiderwissen aus, die Informationen über den LKW, seine Ladung und der zu fahrenden Strecke enthielten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares