Gerücht: Google Car Projekt wird eingestellt

Google CarKurz eingestellt: Wer von uns hat nicht die kleine autonom fahrende Knutschkugel Google Car lieb gewonnen? Doch nun soll laut den Kollegen von “The Information” Google noch heute offiziell bekanntgeben, die Arbeiten an dem Google Car aufzugeben. Stattdessen will Alphabet Inc. eher sein Wissen aus jahrelanger Forschung mit der Autoindustrie direkt teilen und strebt eine entsprechende Kooperationen an.

Das Aus für Google Car

Die Führungsebene sieht keine große Zukunft für das Lenkrad- und Pedal-lose Google Car, welches aufgrund bestehender Straßenverkehrsordnungen in Mountain View und Austin Texas noch mit diesen unterwegs ist. Seit 2014 arbeiten die Google Ingenieure an dem autonom fahrenden Google Car, welches zuletzt mit dem Weggang von Chris Urmson, dem Entwicklungschef einen herben Rückschlag hinnehmen musste.
Ob dessen Weggang und Gründung eines eigenen Unternehmen mit dem identischen Vorhaben von autonom fahrenden Roboterautos der Grund für die aktuellen Gerüchte ist, bleibt bis heute Abend ungeklärt.

Geplante Konkurrenz zu Uber

Denn dann will Google laut “The Information” die Einstellung des Google Car Projekt bekannt geben und gleichzeitig die Presse über die Gründung eines neues Unternehmen unter Alphabet Inc. in Kenntnis setzen. Dieses Unternehmen mit dem internen Namen “Chauffeur” soll gemeinsam mit Fiat Chrysler, bis Ende 2017 einhundert umgebaute Mini Vans des Typen Chrysler Pacifica fertiggestellt haben. Diese Modelle sollen als autonome Konkurrenz zu Uber im Personenbeförderungsdienst an den Markt gehen.

Warten wir also die offizielle Bestätigung aus Mountain View ab. Was haltet ihr von einem autonom fahrenden Taxi, welches euch zu eurem Fahrziel bringt?

[Quelle: heise online]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares