Google liefert Gmail Update für Android

google-gmail-flashnewsKurz zitiert: Eines der beliebtesten Google Anwendungen auf dem Android Smartphone ist mit Abstand Gmail, wenn man nicht gerade Fan von Inbox ist. Aktuell verteilt Mountain View ein erneutes Gmail Update auf die Version 6.11, welches hauptsächlich eine Überarbeitung der Zitierfunktion mit sich bringt.

Gmail Update für Android

Im Grunde hat Google bei der Version 6.11 von Gmail nur das übernommen, was in der Web-Anwendung des E-Mail Clients mit einem kurzen Doppelklick schon lange Zeit gang und gäbe ist. Dabei macht das standardisierte Ausblenden von E-Mail Zitaten auf dem Smartphone Display deutlich mehr Sinn.

Bis her war es so, wenn eine E-Mail beantwortet wurde, dann war der gesendete Text in eurer Antwort mit eingeblendet und es gab ein kleines Kästchen, welches mit dem Hinweis “zitierter Text” angehakt war. Nun ist es so, dass dieser Standard mäßig erst einmal ausgeblendet ist, was Google in der mobilen Anwendung von Gmail mit drei nebeneinander liegenden Punkten (Auslassungspunkte) markiert, wie ihr in dem folgenden Bildmaterial erkennen könnt.

Gmail
Gmail
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Die Auslassungspunkte sind entsprechend mit Funktionen versehen. Bei einem kurzen “touch” wird der zitierte Text oder wie in unserem Beispiel gegebenenfalls das Bild eingeblendet. Durch ein dauerhaften Druck öffnet die Option zum löschen des gesamten Zitat. Kein große Sache, aber dennoch durchaus nützlich, zumal die eingeblendete Tastatur in den meisten Fällen eh das Zitat verdeckt hat.

Wer das Gmail Update auf die Version 6.11.6.139276426 noch nicht über den Google Play Store erhalten haben sollte, bekommt wie immer die Gelegenheit sich die entsprechend signierte *.apk Datei von APKMirror herunter zu laden und entsprechend zu installieren.

[Quelle: Android Police]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden.
Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares