Google Pixel 6 und 6 Pro mit einem katastrophalen Fehler nach April-Update

Das Google Pixel 6 und 6 Pro wollen einfach nicht aus den Negativ-Schlagzeilen herauskommen. Allen Anschein nach ist das aktuelle April-Update Auslöser für einen weiteren kleinen aber essentiellen Fehler. Immer mehr Nutzer berichten darüber, das eingehende Anrufe automatisch abgelehnt, beziehungsweise noch schlimmer, nicht angezeigt werden. Wenn man so mag: die Grundfunktion eines Smartphones ist nicht gegeben.

 

Anrufe werden vom Google Pixel 6 und 6 Pro einfach abgelehnt

Mit dem Google Pixel 6 und 6 Pro ist es wie verhext. Jedes Update behebt alte Fehler und bringt gleichzeitig neue mit sich. Das scheint auch mit dem aktuellen April-Update der Fall zu sein. Nutzer*innen des Google-Smartphones beschweren sich auf „reddit“ über eingehende Anrufe, welche ohne jegliche Bedienung durch den Besitzer einfach abgelehnt werden. Dabei handelt es sich um unbekannte und eingetragene Kontakte gleichermaßen. Der Anruf wird nicht einmal angezeigt, doch die Anrufliste protokoliert den Anruf als abgelehnt.

Die unterschiedlichsten Fehlerquellen wurden bereits ausgeschlossen. Beispiel SPAM-Automatik, ausreichend Signal, „Bitte nicht stören“-Modus, Netzbetreiber und zurückgesetzte Netzwerkeinstellungen. Nichts half. Viel schlimmer: das Problem ist nicht reproduzierbar. Mal passiert es und mal nicht. Es kommt natürlich auf die Häufigkeit der eingehenden Anrufe an, aber es wird von circa vier abgelehnten „automatisch“ abgelehnten Anrufen im Zusammenhang mit einem Google Pixel 6 und 6 Pro berichtet.

Google Pixel 6 und 6 Pro

Klingeltöne gefallen dem Pixel nicht

Von einem weiteren ähnlich gearteten Bug, bei dem augenscheinlich nicht nur Besitzer des aktuellen Pixel-Smartphones betroffen sind, berichtet „9to5Google„. Hier scheinen sich ohne jegliche Fremdeinwirkung automatisch die zugeordneten Klingel-, Benachrichtigungs- und Alarmtöne zu verstellen. Google scheint die getätigte Soundauswahl mit Systemeigene Audiodateien auszutauschen. Dabei handelt es sich um Sounds, die gar nicht unter normalen Bedingungen abrufbar sind. Um den Fehler erst einmal vorübergehend zu fixen, wird empfohlen die Soundeinstellungen auf Standard zu resetten.

Alles nur ein Aprilscherz?

Wäre es nicht so ärgerlich, könnte man es fasst als Aprilscherz auffassen. Eine positive Meldung habe ich für das Google Pixel 6 und 6 Pro am Ende doch noch: Beim nächsten Update scheint endlich das Entsperren per Gesichtserkennung möglich zu werden. Neue Hinweise im Google-Quellcode geben entsprechende Hinweise.

[Quelle: reddit | 9to5Google]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

2 Gedanken zu „Google Pixel 6 und 6 Pro mit einem katastrophalen Fehler nach April-Update

    • 17. April 2022 um 13:59
      Permalink

      Perfekt und Glückwunsch!
      Möge es so bleiben.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert