Google Pixel Kamera: Fix für Lens Flare FX ist unterwegs

google-pixel-kamera-flasnewsKurz gefixed: Immer mehr Kunden eines Google Pixel und Pixel XL Phone beschweren sich über den sogenannten Lens Flare Effekt ihrer Smartphone Kamera. Was ich persönlich als besonders tolles Extra der DxOMark prämierten Aufnahmen empfand, wird nun aufgrund der Community in Kürze mit einem entsprechenden Update gefixed.

Lens Flare by J.J Abrams

Wer mit dem Begriff Halo- oder Lens Flare Effekt nichts anfangen kann, der darf sich im folgenden Video einmal die Zusammenfassung des US-amerikanischen Film- und Fernsehproduzenten als auch Regisseur von Star Wars und Star Trek anschauen. J.J. Abrams scheint zumindest ein großer Fan von diesem Licht-Effekt zu sein, der in der Filmbranche aufwendig produziert werden muss.

Google Pixel Kamera

Nun hat das Unternehmen aus Mountain View in Zusammenarbeit mit HTC selbstverständlich keine Filter in seine Google Pixel Kamera eingebaut, welche nachträglich diesen Effekt auf das Bild produzieren, wenngleich es solche Filter ebenfalls gibt. Im Fall des Pixel Phone ist es wie bei der normalen Fotografie mit einer Spiegel-Reflexkamera so, dass bei einem Foto in eine direkte Lichtquelle, diese je nach Einfallswinkel eine Reflektion auf der Kameralinse projiziert. Voilà, der natürliche Lens Flare FX ist perfekt.

Das was ich sogar bei meinen Fotos als tollen Effekt wünschenswert finde, nervt anderer derart, dass sie sich unter anderem auf Twitter und im Google Pixel Forum öffentlich darüber beschweren.

It’s not a bug, it’s a feature!

Wer seine Kamera nun in einem etwas veränderten Winkel hält, wird keinen Lens Flare Effekt mehr haben, dennoch will Google diesen “Bug” via Software Update fixen. Das wiederum verwundert mich persönlich doch, dass ein solcher Effekt sich allen Anschein nach mit dem richtigen Algorithmus vermeiden lässt.

First, for some background — flare is a property of ALL camera lenses. It comes in a ton of different shapes and sizes and can even be used for creative effect — good and bad :-). The shape, color, amount, etc. of flare is related to dozens of different parameters of the lens structure and inclement light.
However, we have seen reports about this „halo/arc flare“. This is the specific kind of flare that appears as a bright/low-contrast arc in the corners of the frame.
You can expect a software update in the next few weeks that will improve the effects of this issue. We’re working on some algorithms that recognize the halo/arc flare, characterize it mathematically, and then subtract it from the image. You will need to use HDR+ to see the benefits of this software.
Also, there is no point getting your device replaced thanks to this issue. The Pixel camera’s lens structure is very highly controlled — this means that all Pixels take high-quality images, but it also means all Pixels have the same flare characteristics.

Nach meinem Verständnis bedeutet die Stellungnahme von Isaac soviel, dass der Lens Flare Effekt nach dem Update nur aus den Fotos “rausgerechnet” wird, insofern sie im HDR+ Modus geschossen wurden. Sollten Fotos ohne High Dynamic Range nach wie vor mit dem natürlichen Effekt versehen sein, wäre das ein Kompromiss mit dem ich gut leben könnte.
Wie seht ihr das – empfindet ihr das ebenfalls als derart lästig, dass es per Software aus eurem Bildmaterial entfernt werden soll?

[Quelle: 9to5google]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares