Weihnachts-Schnapper: Honor 5X für nur 159 Euro

Honor 5XKurz verschenkt: Heute morgen habe ich noch über ein 149 Euro günstiges ARCHOS 50f Helium berichtet. Hattet ihr Interesse, dann umgehend vergessen und das Honor 5X für augenblickliche 159 Euro anstelle der sonst fälligen 229 Euro kaufen.

Honor 5X bei Saturn für nur 159 Euro

Wie ihr seit immer noch nicht unterwegs? Was gibt es da noch zu überlegen? Bei dem Honor 5X welches aus den Lenden von Huawei entstanden ist und entsprechend auch dessen Qualität und Power bietet, dürfte recht zeitnah bei einem Preis von nur 159 Euro ausverkauft sein. Das Smartphone sprengt bei den hauseigenen vMALL Aktionen regelmäßig alle Rekorde.

Ihr wollt vorab noch ein paar Hintergrundinformationen zu dem aktuellen Saturn-Angebot?
Anfang des Jahres brachte das Huawei Tochterunternehmen wieder einmal einen 5,5 Zoll (1.920 x 1.080 Pixel) großen Android Kracher auf den Markt, bei dem die Konkurrenz sich warm anziehen musste.
Eine Snapdragon 616 Octa-Core-CPU, 2 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Programmspeicher waren und sind nach wie vor für einen aktuellen Preis von nur 159 Euro kaum zu überbieten.

Honor 5X Test

Ein hochwertiges Aluminiumgehäuse, samt Fingerabdrucksensor mit unterschiedlichen Touch-Gesten sind Kriterien, die man sonst nur in der Premiumklasse wiederfindet. Eine 13 Megapixel Haupt- und 5 Megapixel Front-Kamera inklusive einen 3.000 mAh starken Akku runden das durchweg positive Bild des Honor 5X ab. Auch in unserem ausführlichen Testbericht gab es wenig zu beanstanden (zum Test).

Saturn verkauft wie eingangs erwähnt das Huawei Honor 5X erneut für 159 Euro in den Farben Grau oder Gold. Bereits von der letzten Aktion wissen wir dass dieses Android Smartphone gerade in der grauen Version recht schnell vergriffen ist. Wer also interessiert ist, sollte nicht lange fackeln.

[Quelle: Saturn | via MobiFlip]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares