HTC 11 Screenshot wirft Fragen auf

Erst vor kurzem hat Chialin Chang, HTC President of Smartphone, öffentlich bekannt gegeben dass es kein HTC 11 geben wird. Meiner Meinung nach von vielen falsch interpretiert, habe ich mich zu dem Thema bereits in einem anderen Beitrag ausführlich geäußert. Nun ist ein Screenshot der technischen Daten eines angeblichen HTC 11 aufgetaucht, der einige Fragen aufwirft.

Mit dem jüngst präsentierten HTC U Ultra Smartphone hat das taiwanische Unternehmen im Grunde gerade erst ein Flaggschiff präsentiert, welches eine Vorstellung eines weiteren Premium Device zum MWC Ende diesen Monats in Barcelona, relativ unwahrscheinlich werden lässt. Zumal es auch keine Einladung zu einer Pressekonferenz gibt.
Dennoch schließe ich einen Nachfolger des HTC 10 nicht aus, auch wenn es nicht HTC 11 heißen wird.
Nennen wir es doch der Einfachheit halber HTC U 11. Wie ich darauf komme lest ihr in -> dem Beitrag.

Der HTC 11 Screenshot

Nicht selten bekommen wir derartige Screenshots aus dem chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo, wie auch in diesem Fall. Laut den Angaben des Urhebers soll dieses Bildschirmfoto von den „About Phone“ Einstellungen eines HTC 11 Smartphone erstellt worden sein. Doch wie eingangs erwähnt, weist dieser einige Unstimmigkeiten auf.

So soll das HTC U 11 einen Snapdragon 835 Octa-Core-Prozessor verbaut haben, was ich prinzipiell erst einmal abnicken würde und auch für mich durchaus einen Sinn ergibt. Auch zeitlich kommt das gut hin, da Samsung als neuer Kooperationspartner von Qualcomm, den SoC ab April wieder für andere Hersteller zur Verfügung stellt (zum Beitrag).
Doch unser Screenshot definiert diesen als MSM8998Pro was unter Umständen eine Ableitung vom 820 zum 821 ist, denn der modifizierte MSM8996 (820) ist ein MSM8996Pro (821). Insofern müsste es sich bei einem MSM8998Pro um einen Snapdragon 836 SoC handeln. Den gibt es aber noch gar nicht. Also die richtige Bezeichnung des Snapdragon 835 wäre dann MSM8998 – falls das jetzt ein wenig verwirrend war.

Und es bleibt komisch

Weiter geht es mit dem Betriebssystem, wo unser HTC Smartphone bereits über Android 7.12 Nougat verfügt. Gemeint war aber wohl 7.1.2 welches in Kürze als Beta-Version auf dem Pixel und Pixel XL Phone eintrifft (zum Beitrag).
Weiter im Text geht es dann mit 6 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher. Okay, sportlich für HTC, aber warum nicht.
Bei der Display Auflösung wird es aber schon wieder komisch. Hier soll das HTC 11 2.550 x 1.556 Pixel. Das was uns bis dato bekannt ist und den Zahlen am nächsten kommt, wären 2.560 x 1.440 Pixel und wäre dann ein Quad HD Display (WQHD), welches wir erstmals bei einem LG G3 gesehen haben (zum Test). Nun kommt aber auch LG mit dem LG G6 mit einer bis dato unbekannten Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixel um die Ecke, welche sich bedingt durch ein 18:9 Format erklärt (zum Beitrag). Also wollen wir mal nicht so kleinlich sein, oder doch?

Denn schlussendlich sind die Daten in der Summe des angeblichen HTC 11 doch ein wenig komisch, sodass ein gesunder Zweifel angebracht ist.

[Quelle: AndroidPure]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares