HTC J Butterfly mit 5″ 1080p Display für Japan angekündigt

Der Trend bei Smartphones in der Highend-Klasse geht eindeutig in Richtung größere Displays, was Galaxy S3, One X oder das erst noch kommende Optimus G oder PadFone 2 zeigen. Smartphones mit Displaygrößen jenseits der 4,5″ fluten den Markt und das nach oben hin fast keine Grenzen gesetzt sind, zeigt HTC mit seinem neuesten Streich und bewahrheitet die Gerüchte der letzten Wochen damit.

Es geisterte schon etliche Wochen und Monate durch dir Gerüchteküche. Ein HTC-Smartphone mit 5″ Display und FullHD Auflösung. Den ersten Hinweis auf ein derartiges Gerät lieferte damals ein Eintrag bei GLBenchmark, allerdings ging man damals noch von einem Verizon-Wireless-exklusiven Modell aus namens Droid Incredible X. Und kommt genau dieses Modell auch nach Japan, was natürlich die Chancen für eine europäische Ausgabe des Smartphones deutlich steigern könnte. Abgesehen vom 5″ FullHD Display bietet das J Butterfly auch sonst richtig gute Hardware:

  • 5″ FullHD SuperLCD 3 Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Pro Quadcore mit 1,5 GHz pro Kern
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • MicroSD, MicroUSB
  • GSM, UMTS, HSPA+, LTE
  • Dualband WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, NFC
  • 8 Megapixel Kamera mit LED Blitzlicht, 2,1 Megapixel Frontkamera
  • Beats Audio, IPX5-Zertifizierung (Wassergeschützt)
  • 71 x 143 x 9.1mm
  • 140 Gramm
  • 2.020 mAh Akku
  • Android 4.1 Jelly Bean

5″ für ein Display klingt auf den ersten Blick recht groß aber HTC hat es geschafft, dass Display in einem nur unmerklich größerem Gehäuse im Vergleich zum One X unterzubringen. Für den japanischen Markt fast schon normal ist zudem die Wasserfestigkeit mit einer IPX5-Zertifizierung, was das Gerät quasi wasserdicht gegen Spritzwasser und dergleichen machen soll. Zudem wird es das Smartphone in drei Farben geben: Weiß, Schwarz und Rot. 5″ Sind zwar riesig aber das größte reinrassige Smartphone ist das J Butterfly nicht, denn das Pantech Vega Racer 3 hat mit 5,3″ doch ein etwas größeres Display, allerdings mit niedriger Auflösung.

Übrigens positioniert HTC das J Butterfly (und vermutlich dessen Ableger) nicht als Konkurrenten zum Samsung Galaxy Note 2 und LG Optimus Vu 2, dafür fehlt einfach die Bedienmöglichkeit per Stylus. Ganz am Anfang war ja mal die Rede davon, die vom Flyer und JetStream her bekannte HTC-Scribe-Technologie in überarbeiteter Form auch auf dem 5″ Boliden zum Einsatz zu bringen. Tja, ist nichts daraus geworden aber wäre das Smartphone für euch überhaupt interessant und seht ihr einen gewissen Erfolg für das Smartphone? Teilt uns eure Meinung dazu mit in den Kommentaren.

[Quelle: HTC Japan | via AndroidPolice]
[Bildquelle: HTC & The Verge]

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Sagt uns eure Meinung

8 Gedanken zu „HTC J Butterfly mit 5″ 1080p Display für Japan angekündigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares