HTC Wildfire: Comeback mit Rohrkrepierer-Garantie

Wollen wir einer russischen Quelle Glauben schenken, plant der einstige Android-Pionier HTC ein furioses Comeback mit gleich vier neuen HTC Wildfire Smartphones. Die Serie hatte mit dem HTC Wildfire S im Jahre 2011 das letzte Modell präsentiert. Ob das taiwanische Unternehmen damit noch einmal einen Erfolg feiern kann?

 

Android 2.3 Gingerbread, HTC Sense 3.0, ein Snapdragon MSM 7227 Single-Core-Prozessor gefertigt im 65-Nanometer-Verfahren mit einem ARM Cortex A5 Kern und einer Adreno 200. Das sind Spezifikationen, mit denen heutzutage kein Mensch mehr etwas anfangen kann, es sei denn er hat sich im Sommer 2011 bereits mit Smartphones beschäftigt. Smartphones wie das HTC Wildfire S. Eine Zeit, wo der Name High Tech Computer Corporation noch Türen öffnete und circa 90 Prozent aller Smartphones von HTC stammten. Eine Zeit, an die das taiwanische Unternehmen wohl gern erinnern möchte, sofern die Gerüchte von „Rozetked“ stimmen.

Diese behaupten nämlich das HTC plant in Kürze die Smartphone-Serie mit vier neuen Modellen zu reaktivieren. Schauen wir auf die bis dato bekannten Daten, so handelt es sich eindeutig um Einsteiger-Modelle.

HTC Wildfire E:

HTC Wildfire E / E Plus

  • Abmessungen : 147,86 × 71,4 × 8,9 Millimeter
  • Anzeige : 5,45 Zoll mit einer Auflösung von 1.440 × 720 Pixel (18: 9)
  • Prozessor : Spreadtrum SC9863 Octa-Core mit 1,6 GHz
  • Arbeitsspeicher : 2 GB RAM, 32 GB interner Programmspeicher
  • Kamera : 13 MP und 2 MP, 5 MP Frontkamera
  • Batterie : 3.000 mAh
  • Konnektivität : Wi-Fi, Bluetooth, GPS, LTE, Kopfhöreranschluss, Dual SIM

HTC Wildfire E Plus:

HTC Wildfire E / E Plus

  • Abmessungen : 160,4 × 67,3 × 8,7 Millimeter
  • Anzeige : 5,99 Zoll mit einer Auflösung von 1.440 × 720 Pixel (18: 9)
  • Prozessor : MediaTek Helio A22 Quad-Core mit 2,0 GHz
  • GPU : PowerVR GE8320
  • Arbeitsspeicher : 2 GB RAM, 32 GB interner Programmspeicher
  • Kamera : 13 MP und 2 MP, 5 MP Frontkamera
  • Batterie : 3.000 mAh
  • Konnektivität : Wi-Fi, Bluetooth, GPS, LTE, Kopfhöreranschluss, Dual SIM

HTC Wildfire E1

  • Anzeige : 6,1 Zoll mit einer Auflösung von 1.560 × 720 Pixel (19,5: 9)
  • Prozessor : MediaTek Helio A22 Quad-Core mit 2,0 GHz
  • GPU : PowerVR GE8320
  • Speicher : 3 GB RAM, 32 GB interner Programmspeicher
  • Kamera : 16 MP, 8 Megapixel Frontkamera
  • Batterie : 3.000 mAh
  • Konnektivität : Wi-Fi, Bluetooth, GPS, LTE, Kopfhöreranschluss, Dual SIM

HTC Wildfire:

HTC Wildfire

  • Anzeige : 6,2 Zoll mit einer Auflösung von 1.520 × 720 Pixel (19: 9)
  • Prozessor : MediaTek Helio P23 Octa-Core mit 2,3 GHz,
  • GPU : Mali-G71
  • Speicher : 3 GB DDR4-RAM, 32 GB interner Programmspeicher
  • Kamera : 16 MP und 5 MP, 16 MP Frontkamera
  • Batterie : 3.500 mAh
  • Konnektivität : Wi-Fi, Bluetooth, GPS, LTE, Kopfhöreranschluss, Dual SIM

Wie aus den technischen Daten zu entnehmen ist, handelt es sich hier um keine besonders attraktiven Modelle. Wer die Verkaufspreise bei HTC in der Vergangenheit studiert hat, weiß dass diese wenig Konkurrenz tauglich sind. Von daher liegt die Vermutung nahe, dass die Gerüchte sich bewahrheiten, in denen es heißt, dass HTC Lizenzen an ein indisches Unternehmen verkauft hätte. In sofern würden wir diese und weitere registrierte Namen zur HTC-Wildfire-Serie nicht in Europa zu Gesicht bekommen. Ich glaube auch sagen zu können: es ist besser so.

[Quelle: Rozetked]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares