Huawei macht Apple eine Kampfansage: 2018 ist man die Nummer Zwei!

richard-yu-huawei-flashnewsAuf der am Donnerstag stattgefundenen internationalen Präsentation des Huawei Mate 9 und Mate 9 im Porsche Design, gab CEO Richard Yu im Anschluss in einem Interview bekannt, dass man 2018 Apple von seinem zweiten Platz, was die weltweiten Verkaufszahlen von Smartphones anbelangt, gestoßen haben will. Schaut man sich das Wachstum des chinesischen Unternehmen genauer an, dann ist die Kampfansage gar nicht mal so abwegig.

Huawei Kampfansage

Aktuell bewegt sich das chinesische Unternehmen Huawei auf Platz 3 der weltweiten Smartphone Verkäufe nach gerade einmal 4 Jahren. Besser ist da nur noch Apple auf Platz 2 und Samsung als langjähriger Spitzenreiter. Dabei verfolgt das Unternehmen eine durchaus schlaue Strategie. Hat man sich im Jahre 2012 noch Gehör mit sehr preiswerten Android Smartphones, welche dennoch durch eine solide Verarbeitung und zuverlässigen Technik überzeugen konnten, so hat man im vergangenen Jahr bereits damit begonnen die Preisschraube anzuziehen.

Das Huawei Mate S (zum Test) war dabei das erste Smartphone, welches von dieser Strategie partizipierte. Doch um die Kunden der preiswerten Smartphones nicht zu verlieren, gründete Huawei das Honor Tochterunternehmen. Diese verkaufen ihre Produkte ausschließlich online, dafür aber bei gleichwertige Technik und Qualität zu einem deutlich günstigeren Preis.

Step-by-step we are winning the trust and loyalty of the customers. It is about trust and loyalty.“ so Richard Yu.

Samsung Galaxy Note 7 Desaster

Richard Yu lässt dabei nicht außer Acht, dass man dabei auch von der augenblicklichen Situation rund um Samsung und dem Galaxy Note 7 Desaster profitieren möchte (zum Beitrag). Dass aber ausgerechnet das nun vorgestellte Huawei Mate 9 im Porsche Design, dabei dem Galaxy Note 7 wie aus dem Gesicht geschnitten aussieht, ließ der CEO der Huawei Device Abteilung jedoch unkommentiert.

In China keine Nummer 1 mehr

Während man im Heimatmarkt China nach und nach die Vorherrschaft an Oppo abgeben muss, sieht Huawei seine Chancen auf dem internationalen Markt, der Gott sei Dank auch Europa mit einschließt. Aber auch Xiaomi wird schon seit langem nachgesagt kurz vor dem Markteinstieg in Europa und USA mit seinen Smartphones zu stehen (zum Beitrag). Das könnte den ambitionierten Planungen von Huawei noch einmal einen deutlichen Strich durch die Rechnung machen.

[Quelle: Reuters]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Ein Gedanke zu „Huawei macht Apple eine Kampfansage: 2018 ist man die Nummer Zwei!

  • 5. November 2016 um 15:39
    Permalink

    Aber doch nur, weil man von anderen Androiden Nutzer abwirbt. Es werden sicher nur sehr wenig Appleuser zu Huawei wechseln.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares